Vor einigen Monaten machte diese traurige Meldung die Runde: Das Model Marie Nasemann (30) erlitt eine Fehlgeburt und verlor ihr noch ungeborenes Baby. Trotz des schmerzlichen Verlusts spricht die Beauty immer wieder offen über diesen Schicksalsschlag. Jetzt – einige Zeit später – wendet sie sich mit ehrlichen Worten an ihre Fans: Marie gibt zu, dass sie nach diesem Vorfall Schwierigkeiten hatte, sich für andere zu freuen.

Die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin schreibt auf Instagram zu einem Foto, auf dem sie mit einer guten Freundin zu sehen ist: "Mir ist es nach der Fehlgeburt oft schwergefallen, mich für Freundinnen euphorisch mitzufreuen. Umso mehr kann ich die Freude heute wertschätzen." Aktuell ist Marie wieder schwanger – und nun umso dankbarer für die Anteilnahme und das Interesse ihrer Liebsten. "Mit das Schönste in der Schwangerschaft: Freundinnen, die sich ehrlich mit dir freuen, den Bauch streicheln und jedes Mal, wenn du sie triffst, mit weit aufgerissenen Augen staunen und lachen, wenn sie den Bauch sehen", hält Marie weiter fest.

Die 30-Jährige ist mittlerweile in der 20. Schwangerschaftswoche – und hat damit die durchaus kritischen Monate hinter sich. Sie habe von Anfang an versucht, nicht gleich vom Schlimmsten auszugehen. "Wenn man mal eine Fehlgeburt hatte, ist das jetzt kein Indiz dafür, dass es beim nächsten Mal wieder nicht klappt. Bei mir ging alles wieder von Null los. Ich bin da ganz frisch rangegangen", erklärte die werdende Mama im Promiflash-Interview.

Marie Nasemann mit ihrer Freundin JackieInstagram / marienasemann
Marie Nasemann mit ihrer Freundin Jackie
Ex-GNTM-Teilnehmerin Marie NasemannAEDT / SplashNews
Ex-GNTM-Teilnehmerin Marie Nasemann
Marie Nasemann, ModelInstagram / marienasemann
Marie Nasemann, Model
Überraschen euch Maries offene Worte?197 Stimmen
181
Überhaupt nicht – ich feier sie für ihre Ehrlichkeit!
16
Mit solch einem Geständnis habe ich jetzt nicht gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de