Na, wurde hier etwa jemand beim Flunkern ertappt? Die Chemie zwischen Christina Graß (31) und Marco Cerullo (31) scheint einfach zu stimmen – seit Wochen bandeln die Kuppelshow-Stars bei Bachelor in Paradise an. Trotz Schmetterlingen im Bauch hatte der 31-Jährige jetzt einen schlechten Tag, konnte selbst die Tränen nicht mehr zurückhalten. Natürlich stand ihm Christina bei – doch während Marco der Hannoveranerin sein Herz ausschüttete, nahm er es offenbar mit der Wahrheit nicht so ganz genau...

Als Christina den Sonnyboy geknickt in der Hängematte fand und wissen wollte, was denn los ist, antwortete er bestürzt: "So allgemein halt. Das ist halt alles sehr kräfteraubend hier." Kurz darauf brachen bei Marco alle Dämme, zahlreiche Tränen kullerten ihm über die Wange, als Christina ihn liebevoll in den Arm nahm. "Ich habe seit zehn Jahren nicht mehr geweint", gestand der Hottie seiner Herzdame. Aber Moment mal – da war doch was! Aufmerksamen Zuschauern fiel sofort auf, dass Marco in diesem Moment wohl eine entscheidende Szene vergaß...

Erst ein paar Sendungen zuvor hatte Marco bereits in einem Off-Interview geweint – der Kölner spielte sogar mit dem Gedanken, das Format freiwillig zu verlassen. "Das ist einfach zu krass für mich. Ich hätte niemals gedacht, dass es so wird", hatte er unter Tränen erklärt.

Alle Infos zu "Bachelor in Paradise" im Special bei RTL.de.

Marco und Christina bei "Bachelor in Paradise"
TVNOW
Marco und Christina bei "Bachelor in Paradise"
Marco und Christina bei "Bachelor in Paradise"
TVNOW
Marco und Christina bei "Bachelor in Paradise"
Marco Cerullo und Christina Graß bei  "Bachelor in Paradise"
TVNOW
Marco Cerullo und Christina Graß bei "Bachelor in Paradise"
Was haltet ihr von Marcos TV-Flunkerei?2354 Stimmen
2029
Halb so wild – hat er bestimmt nicht drüber nachgedacht!
325
Wenn man sich so öffnet, sollte man auch bei der Wahrheit bleiben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de