Von Hollywoodstars wird erwartet, dass sie stets perfekt, schlank und durchtrainiert aussehen. Besonders nach einer Geburt kann das die Promi-Ladys ganz schön unter Druck setzen. Viele Stars versuchen, die Babypfunde mit einem harten Trainings- und Diätprogramm schnellstmöglich wieder loszuwerden. Schauspielerin Kate Hudson (40) zählt allerdings definitiv nicht dazu. Wie die blonde Beauty in einem Interview erklärte, ließ sie sich nach der Geburt ihres jüngsten Kindes Rani Rose (1) beim Abnehmen nicht im Entferntesten hetzen.

Ein ganzes Jahr nahm sich Kate Zeit, um auf nachhaltige Weise wieder zur Topform zurückzufinden. "Diesmal brauchte es ein wenig länger. So an die zwölf Monate, ich bin es anders angegangen", erzählte die 40-Jährige gegenüber dem US-amerikanischen Magazin People. Der Prozess selbst belastete die Blondine dann aber gar nicht: "Nach der Schwangerschaft meinen Körper wieder in Form zu bringen […], meine Bauchmuskeln wiederzufinden und mich manchmal etwas härter zu pushen, das sind Dinge, die ich genieße!", erklärte Kate.

Rani ist das dritte Kind der Glee-Darstellerin und der erste gemeinsame Nachwuchs mit Musiker Danny Fujikawa (33). Aus ihrer Beziehung zu Chris Robinson hat Kate zudem Sohnemann Ryder (15), aus der Liebe zu Muse-Frontman Matt Bellamy (41) zudem Söhnchen Bingham (8).

Kate Hudson und ihre Tochter RaniInstagram / katehudson
Kate Hudson und ihre Tochter Rani
Kate Hudson sechs Monate nach der GeburtInstagram / katehudson
Kate Hudson sechs Monate nach der Geburt
Kate Hudson mit ihren Kindern Rani Rose, Bingham und RyderInstagram / katehudson
Kate Hudson mit ihren Kindern Rani Rose, Bingham und Ryder
Was sagt ihr zu kates Fitness-Einstellung?121 Stimmen
106
Das klingt sehr gesund!
15
Nicht soooo viel. Man sollte sich da überhaupt nicht unter Druck setzen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de