Wo geht es für Zlatan Ibrahimovic (38) hin? Das fragt sich aktuell wohl die ganze Fußballwelt. Der ehemalige Kapitän der schwedischen Nationalmannschaft gab kürzlich bekannt, sich nach zwei Jahren in der US-amerikanischen Major League Soccer von L.A. Galaxy zu verabschieden. Noch ist nicht klar, wohin es den Stürmer-Star als nächstes verschlägt. Ob Zlatan sich bei einem Friseur-Besuch über seine Zukunft Gedanken gemacht hat?

Ein Paparazzo erwischte den schwedischen Volkshelden neulich in seiner Wahlheimat Los Angeles, wo er sich im Nobel-Bezirk Beverly Hills stylen ließ. Der 38-Jährige erklärt auf den Aufnahmen penibel, was er sich für einen Schnitt vorstellt, bevor der Friseur zur Tat schreitet. Nach einem Waschgang kämmt er dem Kicker die Haare, schneidet die Spitzen, rasiert ihm die kleinen Nackenhaare ab und föhnt Zlatans Schopf trocken. Anschließend bindet sich der Fußballer wieder seinen so oft getragenen Man Bun.

Derweil gehen die Spekulationen um den zweifachen Vater weiter. Laut Daily Express sei der FC Everton interessiert, den 1,95 Meter großen Hünen unter Vertrag zu nehmen. Als Team-Mitglied der "Toffees" wäre Zlatan dann Derby-Gegner von Jürgen Klopps (52) Mannschaft, dem FC Liverpool.

Zlatan Ibrahimovic in Los Angeles, Dezember 2019
Backgrid
Zlatan Ibrahimovic in Los Angeles, Dezember 2019
Zlatan Ibrahimovic mit seinem Friseur
Backgrid
Zlatan Ibrahimovic mit seinem Friseur
Zlatan Ibrahimovic beim Friseur
Backgrid
Zlatan Ibrahimovic beim Friseur
Was sagt ihr zu den Aufnahmen von Zlatan beim Friseur?154 Stimmen
73
Was für ein witziger Anblick!
81
Hm, ich finde das nicht so spektakulär.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de