Zac Efron (32) scheint wieder fit zu sein! Anfang Dezember reiste der Schauspieler für seine neue Serie "Killing Zac Efron" nach Papua-Neuguinea und wurde kurz vor Weihnachten wegen eines medizinischen Notfalls in ein australisches Krankenhaus geflogen: Er wurde mit einer Form von Typhus oder einer ähnlichen lebensbedrohlichen Infektion diagnostiziert. Tage nach dem Vorfall zeigte sich der Hollywood-Hottie das erste Mal in der Öffentlichkeit.

Nur wenige Stunden, nachdem bekannt wurde, dass Zac während der Dreharbeiten erkrankt war, wurde der 32-Jährige am Samstag vor Weihnachten auf Instagram gesichtet. Er posiert knapp eine Woche nach seinem Rückflug nach Los Angeles bei einer Shop-Eröffnung, um einen seiner Freunde Conor Dwyer zu unterstützen. Der "The Greatest Showman"-Star trug bei der Veranstaltung einen lässigen Jogginganzug, einen dichten Bart, dazu eine Sonnenbrille und eine schwarze Mütze. Zac wirkte auf den Bildern glücklich und erholt.

Der "Baywatch"-Darsteller wurde laut The Hollywood Reporter nach seiner Ankunft im St. Andrews War Memorial Hospital in Brisbane mehrere Tage lang behandelt. Von den Ärzten habe er dann die Erlaubnis bekommen, an Heiligabend zurück in die USA zu fliegen.

Zac Efron im März 2019Getty Images
Zac Efron im März 2019
Zac Efron, "Baywatch"-StarGetty Images
Zac Efron, "Baywatch"-Star
Zac Efron, SchauspielerGetty Images
Zac Efron, Schauspieler
Hättet ihr gedacht, dass Zac so schnell wieder auf den Beinen ist?369 Stimmen
250
Nein, ich dachte, er braucht etwas länger zum Auskurieren.
119
Ja, er wurde bestimmt gut behandelt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de