Muss Katie Price (41) etwa allein ins neue Jahr starten? Für den Jahreswechsel hat sich die Fünffach-Mutter etwas ganz Besonderes ausgedacht: Zusammen mit ihren Kindern Bunny (5), Jett (6) und Princess (12) wollte das Model an Silvester nach Thailand reisen. Doch ihre beiden Ex-Männer und Väter der Kids, Peter (46) und Kieran (32), machen der TV-Bekanntheit einen Strich durch die Rechnung: Die Unternehmerin soll allein in den Urlaub fahren – und zwar aus einem bestimmten Grund!

Offenbar soll die ehemalige UK-Dschungelcamp-Teilnehmerin mit der Planung ihrer Flugreisen in der Vergangenheit nicht sonderlich erfolgreich gewesen sein: "Katie ist bei der Buchung von Hin- und Rückflügen immer ein bisschen unorganisiert", verriet ein Insider gegenüber The Sun. Ihre Ex-Partner hätten nun Zweifel, dass der Nachwuchs die ersten Tage des neuen Schuljahres im Januar verpassen könnte. Einen Streit soll es allerdings nicht gegeben haben: "Sie haben Katie nur gebeten, alleine in den Urlaub zu fahren", erklärte die Quelle weiter.

Es wäre nicht das erste Mal, dass Katie ein Fehler in den Ferien passiert: Bereits im September letzten Jahres wurde die Beauty von ihren Fans kritisiert, weil sie den ersten Schultag ihrer fünfjährigen Tochter versäumte. Stattdessen feierte die Engländerin mit Toyboy Alex Adderson auf der spanischen Urlaubsinsel Mallorca.

Peter Andre mit Sohn Andre und Tochter Princess im August 2019
Instagram / peterandre
Peter Andre mit Sohn Andre und Tochter Princess im August 2019
Kieran Hayler mit seinen Kindern Bunny und Jett, Oktober 2019
Instagram / officialkieranhayler
Kieran Hayler mit seinen Kindern Bunny und Jett, Oktober 2019
Katie Price mit ihren beiden Töchtern Princess und Bunny und Söhnchen Jett, Dezember 2019
Instagram / officialkatieprice
Katie Price mit ihren beiden Töchtern Princess und Bunny und Söhnchen Jett, Dezember 2019
Glaubt ihr, Katie muss Silvester tatsächlich allein verbringen?393 Stimmen
59
Das wäre echt schade – aber ich hoffe, dass die Väter der Kids noch ihre Zustimmung geben!
334
Ja ich denke schon – dann kommen immerhin die Kinder pünktlich zur Schule!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de