Was sagt eigentlich Queen Elizabeth II. (93) zum Rücktritt von Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38). Das britische Königspaar nahm sich sechs Wochen lang eine Auszeit und zog sich nach Kanada zurück. Kaum aus dem Urlaub zurück, überraschten sie die Nation mit einem schweren Entschluss. Sie haben sich dazu entschieden, ihre royalen Ämter niederzulegen. Nun veröffentlichte die Königin des Vereinigten Königreichs ein erstes Statement zum Rücktritt von Harry und Meghan!

Kurz nach der Bekanntgabe äußerte sich die Queen durch eine Sprecherin zu der großen Neuigkeit. In einer öffentlichen Erklärung hieß es laut Daily Mail: "Die Gespräche mit dem Herzog und der Herzogin von Sussex befinden sich noch in einem frühen Stadium." Doch die Entscheidung des britischen Königspaares wird nicht von heute auf morgen umgesetzt werden können. "Wir verstehen ihren Wunsch, einen anderen Ansatz zu wählen. Aber dies sind komplizierte Themen, die Zeit brauchen, um sie zu bearbeiten", hieß es weiter.

Hängt der Entschluss von Harry und Meghan etwa damit zusammen, dass sie planen, Großbritannien zu verlassen und ihren Wohnsitz nach Kanada zu verlegen? Dies sei nämlich nur möglich, wenn sie sich von ihren royalen Titeln distanzieren.

Herzogin Meghan und Prinz Harry beim Besuch der kanadischen Botschaft in London, Januar 2020SipaPress / ActionPress
Herzogin Meghan und Prinz Harry beim Besuch der kanadischen Botschaft in London, Januar 2020
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Oktober 2019Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Oktober 2019
Queen Elizabeth II. in LondonGetty Images
Queen Elizabeth II. in London
Was haltet ihr von dem Statement?4043 Stimmen
2731
Ich finde es toll, dass die Queen sich direkt zu Wort meldet.
1312
Ich hätte mir ein paar mehr Infos gewünscht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de