Ihren Sohn Archie Harrison ließen sie zurück in Kanada! Prinz Harry (35) und seine Ehefrau Herzogin Meghan (38) verbrachten als Familie die Feiertage in Nordamerika. Das royale Ehepaar nahm sich zusammen mit ihrem Söhnchen eine sechswöchige Auszeit von ihren königlichen Pflichten. Als die Suits-Darstellerin und der Prinz vor wenigen Tagen wieder zurück nach England kehrten, fehlte allerdings von Archie jede Spur!

Am Dienstag nahm das Elternpaar bereits direkt ihren ersten royalen Termin in London wahr. Währenddessen soll ihr Nachwuchs bei Meghans Freundin Jessica Mulroney in Kanada geblieben sein. Die Kinder ihrer BFF waren sogar die Blumenmädchen auf ihrer Hochzeit im Mai 2018 – demnach sind sie enge Familienfreunde der beiden. Harry und seine Auserwählte wollen jedoch in naher Zukunft zurück nach Kanada fliegen, um mit ihrem Sohn wieder vereint zu sein.

Nachdem die zwei nach ihrer Rückkehr überraschenderweise ihren Rücktritt aus der britischen Königsfamilie bekannt gegeben hatten, meldete sich übrigens auch Meghans Freundin Jessica im Netz zu Wort: "Eine starke Frau guckt einer Herausforderung direkt in die Augen und winkt ihr zu", schrieb sie unterstützend unter das Instagram-Bild der beiden, mit denen sie ihre Unabhängigkeit vom Königshaus erklärten.

Herzogin Meghan und Archie Harrison, Juli 2019MEGA
Herzogin Meghan und Archie Harrison, Juli 2019
Jessica Mulroney, Oktober 2019ActionPress
Jessica Mulroney, Oktober 2019
Herzogin Meghan und Prinz Harry, Oktober 2019MEGA
Herzogin Meghan und Prinz Harry, Oktober 2019
Wie findet ihr es, dass Meghan und Harry Archie in Kanada gelassen haben?8830 Stimmen
1964
Total in Ordnung! Ist doch eh nur Stress für ihn, so viel hin und herzufliegen!
6866
Mich hat es ziemlich überrascht und ich finde es irgendwie komisch...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de