Stand Oprah Winfrey (65) Harry (35) und Meghan (38) als Beraterin zur Seite, als sie den Entschluss gefasst haben, sich von ihren Hauptämtern innerhalb des britischen Königshauses zurückzuziehen? Am vergangenen Mittwoch sorgte das Paar für die Sensation – neben dem Rücktritt plant das Duo außerdem, zwischen Großbritannien und Nordamerika zu pendeln. Oprah ist eine gute Bekannte der beiden: Ersten Medienberichten zufolge sollen die einstige Schauspielerin und ihr Liebster die US-amerikanische Talkmasterin bei der Entscheidung um ihre Meinung gebeten haben! Sie selbst dementierte das jedoch.

"Oprah war die erste Person, mit der Harry und Meghan über ihren Rücktritt gesprochen haben und dass sie vorhaben, ihre eigene Marke aufzubauen. Sie hat ihnen klargemacht, dass das realisierbar ist", soll ein Insider gegenüber Page Six erklärt haben. Laut der 65-Jährigen selbst habe sie den Eltern von Archie Harrison aber nicht bei ihrem Entschluss helfen müssen: "Meghan und Harry brauchen nicht meine Hilfe, um herauszufinden, was das Beste für sie ist. Ich unterstütze die beiden in allen Entscheidungen, die sie für ihre Familie treffen", äußerte sie gegenüber People.

Ob nun mit oder ohne Oprahs Rat: Der Entschluss der zwei steht seit der Verkündung definitiv fest. Und die News musste offenbar dringend an die Öffentlichkeit, denn nur einen Tag später, am Donnerstag, feierte Herzogin Kate ihren 38. Geburtstag. Für das ungünstige Timing wurden sie nicht nur von vielen Royal-Fans heftig kritisiert, auch Harrys Bruder Prinz William (37) soll davon nicht begeistert gewesen sein.

Prinz Harry und Herzogin Meghan im Januar 2020
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Januar 2020
Oprah Winfrey im August 2019
Getty Images
Oprah Winfrey im August 2019
Prinz William im November 2019
Getty Images
Prinz William im November 2019
Glaubt ihr, dass Meghan und Harry wirklich nicht mit Oprah über ihren Rücktritt gesprochen haben?496 Stimmen
238
Doch, ganz sicher haben sie sie um Rat gefragt!
258
Oprah hat sicher Recht. Die beiden wissen selbst genau, was sie wollen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de