Im Dezember 2019 verstarb Jan Fedder. Mit 64 Jahren erlag der Schauspieler seinem langen Krebsleiden. Der Trauergottesdienst für den "Großstadtrevier"-Star fand heute in seiner Lieblingskirche, dem Hamburger Michel, statt. Dabei konnten nicht nur Freunde und Familie die Trauerfeier mitverfolgen: Die Andacht wurde live im NDR übertragen. Neben vielen bekannten Gesichtern, wie Tim Mälzer (48) und Ben Becker (55), war auch die Hamburger Polizei vor Ort – und verabschiedete sich gebührend von Jan (✝64)!

Die Beamten gaben dem Hamburger mit einem Funkspruch das letzte Geleit: "Peter 14/2 geht in Status 6 – alle Michel ENDE", sagte die Polizeisprecherin durch den Funk. Dieser Satz sei bei der Polizei üblich, wenn eine Streifenwagenbesatzung Feierabend mache. Mit 14/2 ist der Peterwagen gemeint, mit dem Jan Fedder als "Dirk Matthies" seine Runden in der TV-Serie drehte.

Nicht nur die Polizei, auch die Schiffe der Alster-Touristik und der Hadag würdigten den ehemaligen Ehren-Schleusenwärter. Mit einem lauten Tuten wurde die Andacht beendet, im Anschluss fuhr der Trauerkonvoi Jan ein letztes Mal durch St. Paulis Straßen.

Jan Fedder mit seiner Frau MarionGetty Images
Jan Fedder mit seiner Frau Marion
Jan Fedder als Dirk Matthies aus der Serie "Großstadtrevier"Wenn.com
Jan Fedder als Dirk Matthies aus der Serie "Großstadtrevier"
Jan Fedder in "Großstadtrevier"United Archives GmbH
Jan Fedder in "Großstadtrevier"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de