Es war der Aufreger der zweiten Staffel von Bachelor in Paradise! Michi Bauer (29) und Natalie Stommel gingen zwar als Pärchen aus der Staffel, doch der 29-Jährige gab seiner Auserwählten kurz darauf einen Korb. Der Grund: Michi verließ sie für eine andere Frau! Auch Bachelorette-Boy Andreas Ongemach (28) nahm an der Kuppelshow teil und war fassungslos über seinen Show-Kollegen. Jetzt rechnet Andy mit ihm ab!

Gegenüber Promiflash verriet der Fitnesscoach seine ehrliche Meinung über seinen damaligen Mitstreiter. "Für mich ist Michael Bauer Abschaum und ein ganz kleiner Wicht", erklärte er im Interview. Die Art und Weise, wie er mit Frauen umgehe, sei erschreckend. "Hätte Natalie lieber mich genommen. Dann hätte es ein Happy End gegeben", scherzte das Male-Model am Ende des Gesprächs.

Obwohl Michi seiner TV-Partnerin Natalie noch im Finale der Show gestand, in sie verliebt zu sein, servierte er sie nur Stunden später wieder ab. Kurz darauf präsentierte er aber schon seine neue Freundin Stephanie, mit der er angeblich auch schon während der Sendung etwas am Laufen gehabt haben soll.

Andreas Ongemach, Ex-"Bachelorette"-KandidatInstagram / andreasxong
Andreas Ongemach, Ex-"Bachelorette"-Kandidat
Natalie Stommel, "Bachelor in Paradise"-KandidatinInstagram / natalie_stommel
Natalie Stommel, "Bachelor in Paradise"-Kandidatin
Andreas Ongemach, "Bachelor in Paradise"-TeilnehmerInstagram / andreasxong
Andreas Ongemach, "Bachelor in Paradise"-Teilnehmer
Wie findet ihr Andreas' Meinung?2468 Stimmen
2394
Ich verstehe ihn total.
74
Ich finde das ein bisschen übertrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de