Enisa Bukvic gehört zu den Germany's next Topmodel-Kandidatinnen, die freiwillig das Handtuch geworfen haben! Der Grund für ihren Exit in der Castingshow von Heidi Klum (46) war die allgemeine Stimmung unter den Nachwuchs-Models – der Show-Abbruch hat ihr jedoch in ihrer Karriere nicht unbedingt geschadet. Mittlerweile lebt die Freundin des YouTubers Simon Desue (28) mit ihm in Dubai und habe noch immer regelmäßig Shootings. Dennoch glaube Enisa, dass sie heute einiges in der Sendung anders machen würde: Vor allem wäre sie nicht früher gegangen, wie gegenüber Promiflash verrät!

Ihren Entschluss, GNTM zu verlassen, bereue Enisa bis heute nicht, denn es sei damals die richtige Entscheidung für sie gewesen. "Aber ich denke, ich bin jetzt erwachsener, ich habe viel dazugelernt und ich wusste ja nicht, wie es ist, bei so einer Show dabei zu sein", stellt die Laufstegschönheit allerdings im Promiflash-Interview im Rahmen der Irene Luft Fashion Show in Berlin fest. Wenn sie noch einmal teilnehmen würde, hätte sie die nötige Reife dafür, ist sich die Influencerin schließlich sicher.

Dennoch habe sie die Zeit bei GNTM genossen und Erfahrungen gesammelt – auch ihrem Privatleben nützte das TV-Format im Endeffekt, denn die Beziehung zu ihrem Partner sei seitdem sehr viel stärker geworden, wie sie schon im vergangenen Jahr erzählte: "Ich vertraue ihm und es war wirklich gut, denn als ich zurückkam, hab ich gemerkt, dass er mich wirklich liebt. Er hat mich wirklich bei allem unterstützt", schwärmte sie im Gespräch mit Promiflash.

Enisa Bukvic in DubaiInstagram / enisa.bukvic
Enisa Bukvic in Dubai
Enisa Bukvic im Juli 2019Getty Images
Enisa Bukvic im Juli 2019
Enisa Bukvic und Simon DesueInstagram / enisa.bukvic
Enisa Bukvic und Simon Desue
Glaubt ihr auch, dass Enisa mittlerweile nicht mehr bei GNTM hinschmeißen würde?373 Stimmen
173
Ja, sie wirkt jetzt wie ein anderer Mensch!
200
Nein, so sehr verändert man sich innerhalb eines Jahres auch wieder nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de