Ist Baby Archie etwa der Grund für die aktuellen Blaublüter-Schlagzeilen? Vor wenigen Wochen kündigten Herzogin Meghan (38) und Prinz Harry (35) an, sich künftig aus der Königsfamilie zurückziehen und ein normales Leben führen zu wollen. Für viele Fans war diese Bekanntgabe ein absoluter Schock – echte Royal-Insider meinten, diesen Schritt schon lange vorausgesehen zu haben. Jetzt gibt es neue Details: War die Geburt des jüngsten Familienmitglieds etwa Auslöser für den "Megxit"?

Wie ein Bekannter der ehemaligen Schauspielerin nun gegenüber TMZ ausplauderte, soll der kleine Archie eine große Rolle in dem Drama spielen: So habe Meghan zuvor zwar gewusst, dass sie durch ihre Hochzeit weltberühmt werden würde – die Auswirkungen auf ihre Privatsphäre habe sie in diesem Ausmaß jedoch nicht kommen sehen. Besonders klar sei ihr dies geworden, nachdem sie ihren Sohn zur Welt gebracht hatte und die britische Presse alles daran setzte, Fotos von dem Sprössling zu ergattern. Royale Berater hätten der Neu-Mama geraten, die Wünsche der Medien zu erfüllen – das hätten jedoch sowohl die Herzogin wie auch ihr Mann abgelehnt.

Nachdem die 38-Jährige und ihr Gatte die Taufe ihres Babys dann ebenfalls von der Öffentlichkeit abgeschirmt feierten und davon nur wenige Bilder veröffentlichten, mussten sie dafür massenweise Kritik einstecken. Für Meghan war dies angeblich der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Dem Informanten zufolge soll anschließend der Entschluss für einen Rückzug aus der Öffentlichkeit gefallen sein.

Herzogin Meghan und Archie Harrison, Juli 2019MEGA
Herzogin Meghan und Archie Harrison, Juli 2019
Herzogin Meghan und Prinz Harry mit ihrem Sohn Archie HarrisonGetty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry mit ihrem Sohn Archie Harrison
Herzogin Meghan und Prinz Harry am Tag von Archie Harrisons TaufeChris Allerton/AFP/Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry am Tag von Archie Harrisons Taufe
Könnt ihr den Entschluss von Harry und Meghan verstehen?1505 Stimmen
916
Ja, absolut. Sie wollen für ihren Sohn nur das Beste!
589
Nein, ich halte das für übertrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de