Von der Erziehung ihrer Kinder hat Sara Kulka (29) eine klare Vorstellung! Die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin ist mittlerweile stolze Mama von zwei Töchtern: Sara lebt für ihre Kinder und geht in ihrer Mutterrolle voll und ganz auf. Beinahe täglich teilt sie im Netz Schnappschüsse von ihren Kleinen und lässt ihre Follower so an ihrem Familienleben teilhaben. Nun bezieht das Model Stellung zum Bestrafen von Kindern: So etwas gebe es bei ihr zu Hause nicht!

Auf ihrem Instagram-Account postete die 29-Jährige am Dienstag ein Foto von sich, wie sie mit dem Feger in der Hand in ihrer Küche steht und lauthals schreit. Damit wolle sie darauf aufmerksam machen, dass sie von Strafen in der Erziehung absolut nichts halte. "In meiner Kindheit waren die völlig normal und gehörten leider zum Alltag", gestand Sara. Sie hätte dadurch allerdings nichts gelernt. "Nur, mich zu verstellen und Dinge zu verheimlichen", erklärte die Vollblutmama weiter. Sie habe damals deswegen in vielen Situationen aus Angst gehandelt. "Erst durch meine Kinder habe ich angefangen, das zu reflektieren."

Für ihre Kinder wünscht sich das Model, dass sie ihre Meinung sagen können, ohne Angst vor Autoritätspersonen zu haben. "Ja, ich möchte Kinder haben, die Fehler machen und danach zu mir kommen und mir sagen, was los ist, weil sie wissen, ich bin immer für sie da", schrieb Sara ihren Fans. Sie wolle nicht durch Strafen ihre Macht missbrauchen und ihre Kinder erniedrigen.

Sara Kulka, Dezember 2019
Instagram / sarakulka_
Sara Kulka, Dezember 2019
Sara Kulka, Dezember 2019
Instagram / sarakulka_
Sara Kulka, Dezember 2019
Sara Kulka, Januar 2020
Instagram / sarakulka_
Sara Kulka, Januar 2020
Wie findet ihr Saras Erziehungsmethode?1511 Stimmen
695
Ich finde es super, dass sie ihre Kinder nicht bestraft!
816
Keine Regeln sind auch keine Lösung...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de