Wollte Ariana Grande (26) öffentlich mit ihrem Ex Pete Davidson (26) abrechnen? Nach einer Blitzverlobung trennten sich die Sängerin und der Comedian im Oktober 2018 – und das nicht gerade friedlich. Sehr zum Ärger des 26-Jährigen nahm die Pop-Prinzessin das Liebes-Aus sogar als Inspiration zu ihrem Hit "Thank U, Next". Und damit nicht genug: Offenbar hat Ari erneut zum Seitenhieb gegen ihren Ex ausgeholt – und diesmal auf einer ganz großen Bühne.

Am Sonntagabend performte die Musikerin bei den Grammy Awards in Los Angeles ein Medley bestehend aus ihren Songs "Imagine", "7 Rings" und "Thank U, Next". Gegen Ende ihres Auftritts legte sie dann ganz demonstrativ einen Ring zurück in eine Schatulle. Einige Fans interpretierten das sofort als Zeichen, dass die Beauty endgültig mit Pete abgeschlossen hat. Andere wiederum glaubten, dass das Ablegen des Schmuckstücks eher für das Ende einer musikalischen Ära steht.

Eines ist klar: Den Ring, mit dem Pete um Aris Hand angehalten hatte, trägt sie schon seit der geplatzten Verlobung nicht mehr. Sie tauschte den Diamanten damals kurzerhand gegen Freundschaftsringe aus, die sie auch sechs ihrer Freundinnen schenkte. Was meint ihr: Wollte Ari mit Pete nochmals abrechnen oder aber eine musikalischen Ära abschließen? Stimmt ab!

Ariana Grande bei den Grammy Awards in Los Angeles
Getty Images
Ariana Grande bei den Grammy Awards in Los Angeles
Ariana Grande bei den Grammys 2020
Getty Images
Ariana Grande bei den Grammys 2020
Ariana Grande im März 2019
Instagram / arianagrande
Ariana Grande im März 2019
Was meint ihr: Wollte Ari mit Pete oder einer musikalischen Ära abschließen?1057 Stimmen
664
Auf jeden Fall mit Pete!
393
Definitiv mit einer musikalischen Ära!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de