Trauert Herzogin Meghan (38) ihrem alten Leben hinterher? Die Ehefrau von Prinz Harry (35) ließ für ihre Zukunft an der Seite des Enkels von Queen Elizabeth II. (93) ihre Schauspielkarriere und ihre Heimat hinter sich. Inzwischen hat sich die Mutter von Archie Harrison ein Stück weit ihrem früheren Dasein wieder angenähert. Anfang Januar traten die Sussexes von ihren Hauptämtern im Dienste der Krone zurück und wohnen nun zum Teil in Kanada. Ob der Rückzug mit Meghans Sehnsucht nach der Schauspielerei zusammenhängt?

Die Royal-Autorin Sally Bedell Smith weiß, wie viel die 38-Jährige hinter sich lassen musste, als sie Prinz Harry heiratete. "Es scheint nun, dass sie es wirklich bereut, das aufgeben zu müssen. Was die königliche Familie von ihr erwartete, war nicht mit dem zu vergleichen, was sie gewohnt war", erklärt die Expertin im Interview mit Fox News. Sie gehe davon aus, dass Meghan vielleicht nicht damit gerechnet habe, so viel opfern zu müssen. "Es ist das 21. Jahrhundert und sie war im Gegensatz zu anderen royalen Ehefrauen eine erfolgreiche, berufstätige Frau, die diesen ganzen Teil ihres Lebens beiseite gelegt hat", sagt die Vanity-Fair-Redakteurin.

Meghan ist nicht das erste angeheiratete Mitglied der Royal Family, das seinen Beruf schweren Herzens gekündigt hat: "Prinz Philip musste seine Karriere in der Marine aufgeben und das war ein Verlust für ihn", berichtet Sally. Der Prinzgemahl der Queen habe große Führungsqualitäten gehabt und hätte es zum Admiral bringen können, doch er habe gewusst, nicht weiter arbeiten zu dürfen.

Herzogin Meghan und Prinz Harry mit ihrem Sohn Archie Harrison
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry mit ihrem Sohn Archie Harrison
Herzogin Meghan 2013 bei den Golden Globe Awards
Getty Images
Herzogin Meghan 2013 bei den Golden Globe Awards
Prinz Philip 1947 auf der Marine-Akademie
Getty Images
Prinz Philip 1947 auf der Marine-Akademie
Glaubt ihr auch, dass Meghan ihrer Karriere hinterhertrauert?886 Stimmen
808
Ja, davon bin ich überzeugt.
78
Nein, sie hat sich bestimmt mit Bedacht für das Schauspiel-Aus entschieden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de