Am Ostersonntag feiert Queen Elizabeth II. (93) Geburtstag. Stolze 93 Jahre wird die am 21. April 1926 geborene Monarchin alt. 66 davon sitzt sie bereits auf dem britischen Thron. Einen noch größeren Teil nimmt allerdings etwas anderes ein – und zwar das Liebesleben der Königin. Die Oma von Prinz William (36) und Prinz Harry (34) ist schon seit 72 Jahren mit Prinz Philip (97) verheiratet, ihren Gatten liebt sie allerdings sogar noch viel länger!

Am 20. November 1947 gaben sich Elizabeth und Philip das Ja-Wort. Laut Hello! soll die damalige Thronfolgerin gegenüber ihren Eltern Philip als "einen Engel" und "den nettesten Mann der Welt" bezeichnet haben. Doch schon acht Jahre zuvor hatte das heutige Commonwealth-Staatsoberhaupt angeblich ein Auge auf den Prinzen von Griechenland und Dänemark geworfen. Das erste Mal soll sie ihn im Teenager-Alter getroffen haben, als er noch die Marine-Akademie besuchte. Seither war es offenbar um sie geschehen.

Ganz so rosig, wie Elizabeth und Philip ihre Zukunft selbst sahen, empfanden die Eltern der heutigen Königin die Verbindung allerdings nicht. Dass sich Elizabeth in einen griechischen Prinzen ohne Vermögen verliebt hatte, kam dem damaligen Herzog von York und seiner Frau Elizabeth zunächst gar nicht gelegen. Schließlich stimmten sie der Hochzeit aber doch zu.

Queen Elizabeth II. und Prinz Philip bei der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan
Getty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip bei der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan
Prinz Philip und Queen Elizabeth II., Mai 2019
Getty Images
Prinz Philip und Queen Elizabeth II., Mai 2019
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip
Getty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip
Wusstet ihr, wie die Liebes-Geschichte zwischen der Queen und Prinz Philip begann?1610 Stimmen
774
Ja, das war mir bekannt.
836
Nein, das überrascht mich schon.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de