Am siebten Februar startet die Sitcom "Pastewka" in die finale Staffel. Fünfzehn Jahre lang spielte Bastian Pastewka (47) darin sich selbst an der Seite einer fiktiven Serien-Familie. Die Folgen handeln vom chaotischen Familienleben und den Alltagswidrigkeiten, mit denen sich der Wahl-Berliner auseinandersetzen muss. Dabei verstrickt er sich in Lügen, die immer wieder auffliegen und ihn in peinlich-komische Situationen bringen. Doch damit wird nach dieser zehnten Staffel Schluss sein, denn "Pastewka" wird endgültig abgesetzt!

Bastian habe es sich selbst so gewünscht: Aufhören, wenn es am schönsten ist. Im selben Atemzug schließt der Komiker aus, dass es jemals ein Comeback der Kult-Serie geben wird: "Ich schließe alles aus, was mit 'Pastewka' zu tun hat. Jetzt und heute und hier sage ich: Das war's. Denn unser Ende ist so schön, dass wir danach keinen Anfang mehr brauchen." Das Finale der Staffel sei ein wirklich würdiges Ende und hätte eine große Überraschung in petto: "Deshalb ist die letzte Folge auch fast eine Stunde lang", sagt der 47-Jährige gegenüber T-Online.

Wie es für den Schauspieler beruflich weitergeht, ist derzeit unbekannt. 2018 bekundete Netflix Interesse an einer Serien-Adaption seiner Erfolgs-Komödie "Der Wixxer". Doch bis heute gibt es diesbezüglich keine neuen Informationen.

Bastian Pastewka, Komiker
Instagram / bastianpastewka
Bastian Pastewka, Komiker
Bastian Pastewka beim deutschen Comedy Preis 2015 in Köln
Getty Images
Bastian Pastewka beim deutschen Comedy Preis 2015 in Köln
Seid ihr traurig über das Ende der Sitcom?946 Stimmen
735
Ja, ich hab sie echt gerne geschaut.
211
Nein, ich hab sie nie gesehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de