Muss Lyssa Chapman bald vor Gericht? Vergangene Woche wurde die Tochter des TV-Kopfgeldjägers Duane Chapman (67) auf Hawaii von der Polizei abgeführt: Als Grund für die Festnahme wurde Belästigung angegeben. Sie soll jedoch nicht freiwillig mit den Beamten mitgegangen sein, sondern sich heftig dagegen gewehrt haben. Auch wenn die Brünette schon kurz nach ihrer Verhaftung wieder auf Kaution freigelassen wurde, könnte dieser Abend noch ein Nachspiel für sie haben: Gegen Lyssa wurde nun Klage erhoben!

Wie TMZ berichtet, sollen Beth Chapmans (✝51) Stieftochter gleich zwei Delikte vorgeworfen werden: Sie soll sowohl ihre eigene Freundin als auch einen Mann belästigt haben. Bei Letzterem sei jedoch nicht klar, ich welchem Verhältnis er zu Lyssa steht. Auch was genau zwischen den dreien vorgefallen ist, bleibt vorerst weiterhin unbekannt.

Lyssa soll letzte Woche erklärt haben, dass die Polizei aufgrund eines lautstarken Streits mit ihrer Partnerin gerufen wurde. Sie habe bei der Ankunft der Beamten gleich die Hände hoch gehoben, um sie davon abzuhalten, in ihr Zimmer zu kommen – dennoch seien sie eingetreten und hätten Lyssa grob am Arm gepackt. Deshalb wolle sie nun selbst Anzeige erstatten.

Lyssa Chapman im Dezember 2019
Instagram / mslyssac
Lyssa Chapman im Dezember 2019
Duane Chapman im Interview mit Steve Doocy im August 2019
Getty Images
Duane Chapman im Interview mit Steve Doocy im August 2019
Lyssa Chapman im Oktober 2019
Instagram / mslyssac
Lyssa Chapman im Oktober 2019
Denkt ihr, die Anklage wird fallen gelassen?262 Stimmen
113
Ja, ganz bestimmt.
149
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de