Es war der bisher größte Aufreger der aktuellen Staffel von dem RTL-Kuppelformat Der Bachelor: Rosenkavalier Sebastian Preuss (29) schickte Kandidatin Linda Reschke nach Hause, nachdem sie ihn nicht küssen wollte. Und das, obwohl sie vorher bekundet hatte, dass sie nach wie vor großes Interesse an ihm habe. Sie wollte nur einfach nicht eine von vielen sein, die mit dem Bachelor knutschen. Im Promiflash-Interview verriet die Schönheit mit dem Lockenschopf nun, wie sie heute über ihr Ausscheiden denkt.

Obwohl Kickboxer Basti in der Folge noch sagte, ihre Knutsch-Ablehnung sei nicht der Grund für ihren Rauswurf, sieht Linda da durchaus einen Zusammenhang: "Ich glaube schon, dass ich mit meiner Entscheidung vielleicht auch seinen Stolz verletzt habe", so das Model gegenüber Promiflash. Da zwischen Dreh und Ausstrahlung immer einige Wochen liegen, ist für Linda mittlerweile etwas Gras über die Sache gewachsen.

Nichtsdestotrotz verbucht die attraktive Dunkelhaarige ihre Teilnahme an dem Kuppelformat als positive Erfahrung. "Ich bin wirklich stolz auf mich, dass ich mit meiner Art so weit gekommen bin und mich von niemanden verbiegen lassen habe", resümierte sie ihre Zeit in Mexiko.

Linda Reschke, Bachelor-Kandidatin 2020Instagram / linda.reschke
Linda Reschke, Bachelor-Kandidatin 2020
Sebastian PreussTVNOW
Sebastian Preuss
Linda ReschkeTVNOW
Linda Reschke
Glaubt ihr auch, dass Linda Bastis Ego angekratzt hat?4683 Stimmen
4229
Ja, das war ja offensichtlich!
454
Nein, finde ich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de