Dwayne "The Rock" Johnson (47) hat mit einem schweren Verlust zu kämpfen: Im vergangenen Monat verlor der Schauspieler seinen geliebten Vater Rocky Johnson (✝75) durch einen Herzinfarkt. Die traurige Nachricht erreichte den "Jumanji"-Darsteller auf seinem Weg zur Arbeit. Im Netz teilte der 47-Jährige nun seine bewegende Rede, die er bei der Beerdigung des ehemaligen WWF-Stars hielt: Mit diesen rührenden Worten verabschiedete sich der Ex-Wrestler von seinem Vater!

Via Instagram teilte Dwayne eine Aufnahme seiner Laudatio. Seine Frau Lauren Hashian (35) überbrachte dem dreifachen Vater die tragische Mitteilung: "Es schien ein großer Traum zu sein", erinnerte sich Dwayne vor dem offenen Sarg an den Moment zurück. Er hörte die Stimme seines Vaters mit den Worten: "Die Show muss weitergehen!" Dabei hätte sich Dwayne gewünscht, seinem verstorbenen Papa noch ein letztes Mal Danke sagen zu können. "Das ist kein Abschied, wir sehen uns wieder!", versicherte er seinem verstorbenen Papa.

Rocky war für seinen Sohn ein großes Vorbild: "Er hat mir schon in jungen Jahren beigebracht, wie man trainiert", erzählt die Hollywood-Bekanntheit mit Tränen in den Augen. Durch ihn lernte der Ex-Weltmeister im Wrestling nicht nur seine Fähigkeiten im Sportbereich zu verbessern, sondern auch seinen Mitmenschen mit Respekt und Liebe gegenüber zu treten.

Rocky Johnson im Oktober 2015
ActionPress
Rocky Johnson im Oktober 2015
Dwayne Johnson im Dezember 2019
Getty Images
Dwayne Johnson im Dezember 2019
Dwayne Johnson mit seiner Mutter Ata und seinem Vater Rocky, Mai 2015
ActionPress
Dwayne Johnson mit seiner Mutter Ata und seinem Vater Rocky, Mai 2015
Wusstet ihr, dass Dwayne seinen Vater verloren hat?250 Stimmen
203
Ja, das habe ich mitbekommen!
47
Nein, das ist wirklich schlimm!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de