Die Queen (93) bittet inständig um ihre Anwesenheit! Im Januar verkündeten Prinz Harry (35) und seine Frau Herzogin Meghan (38), von ihren royalen Pflichten zurücktreten zu wollen. Künftig will das Paar zusammen mit seinem Söhnchen Archie Harrison in Kanada und den USA leben. Doch für ein Event scheint die kleine Familie jetzt nach England zurückkehren zu müssen: Angeblich fordert dies die Königin.

Am 9. März findet in London der alljährliche Commonwealth Day statt: Ein Tag, an dem die Verbindung der Commonwealth-Staaten gefeiert und gewürdigt wird. Hierfür versammeln sich Royals und Vertreter aus der Politik in der britischen Hauptstadt, wo sie unter anderem gemeinsam einen Gottesdienst in Westminster Abbey feiern werden. Seit 1953 ist die Queen das Oberhaupt des Staatenbündnisses – und laut The Sunday Times will sie in diesem Jahr keinesfalls auf Harry und Meghan verzichten.

Ob die beiden zu dem Event wirklich anreisen werden, ist bisher nicht bekannt. Angeblich schmieden die Eheleute aktuell Pläne für den Sommer: Den wollen Harry und Meghan allem Anschein nach in Los Angeles verbringen – selbstverständlich gemeinsam mit Sohnemann Archie.

Queen Elizabeth II. bei einem Bankett in BratislavaChris Jackson/Getty Images
Queen Elizabeth II. bei einem Bankett in Bratislava
Die Royals und Geistlichen in Westminster Abbey am Commonwealth Day 2019Getty Images
Die Royals und Geistlichen in Westminster Abbey am Commonwealth Day 2019
Prinz Harry mit seiner Frau Meghan und Söhnchen Archie, September 2019Getty Images
Prinz Harry mit seiner Frau Meghan und Söhnchen Archie, September 2019
Meint ihr, Harry und Meghan werden beim Commonwealth Day anwesend sein?1580 Stimmen
1217
Ja. Wenn die Queen sie darum bittet, auf alle Fälle.
363
Nein. Nur für einen Tag werden sie den Weg nicht auf sich nehmen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de