Diese Aktion sorgte bei vielen Oscar-Zuschauern für Unmut! Im Mittelpunkt der Verleihung der Academy Awards in der Nacht von Sonntag auf Montag standen natürlich die besten Schauspieler und Filme des Jahres. Der wohl bewegendste Moment des Abends war jedoch der traditionelle "In Memoriam"-Tribute, bei dem an Stars erinnert wird, die seit der vorigen Oscar-Verleihung verstorben sind. Ein Gesicht haben die Fans vermisst: Beverly Hills, 90210-Darsteller Luke Perry (✝52)!

Obwohl der plötzliche Tod des Schauspielers im März 2019 viele erschüttert hatte, reihte sich sein Porträt nicht neben dem von Kirk Douglas (✝103), Basketball-Star Kobe Bryant (✝41) und vielen weiteren ein. "Luke Perrys letzter Film war sogar 'Once Upon A Time... In Hollywood', der heute Abend nominiert war – und trotzdem wird er nicht geehrt? Das ist doch Mist", drückte einer von vielen Usern auf Twitter sein Unverständnis aus. Manche Nutzer hingegen halten das Ganze einfach für ein Versehen.

Die Verantwortlichen haben sich bisher noch nicht zu dem Shitstorm mit dem Hashtag #neverforgetLukePerry geäußert. Bei anderen Filmpreisverleihungen wie den SAG Awards und den Emmy Awards war der Riverdale-Star durchaus geehrt worden. Was denkt ihr: Handelte es sich bei den Oscars um eine bewusste Entscheidung oder um einen Irrtum? Stimmt ab!

"Riverdale"-Star Luke PerryWENN
"Riverdale"-Star Luke Perry
Luke Perry 2018 in Las VegasActionPress / ImagePressAgency/face to face
Luke Perry 2018 in Las Vegas
Luke Perry im September 2018 in Las VegasGetty Images
Luke Perry im September 2018 in Las Vegas
Was denkt ihr: Handelt es sich um eine bewusste Entscheidung oder einen Irrtum, dass Luke ausgelassen wurde?2521 Stimmen
2043
Ich glaube, sie haben ihn einfach vergessen!
478
Das ist sicher Absicht gewesen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de