Aller guten Dinge sind drei – das hat sich wohl auch Laura Dern (53) gedacht! In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden in Los Angeles wieder die Oscars verliehen. Die Crème de la Crème in Hollywood warf sich für jenen Abend mal wieder gebührend in Schale, um bei der wichtigsten Award-Verleihung der Filmbranche über den Red Carpet zu flanieren. Auch Laura schlüpfte in ein schickes, schwarzes Kleid – und das nicht zum ersten Mal: Im selben Kleid erschien sie bereits in den Jahren 1995 und 2014.

Nachdem die 53-Jährige einen Goldjungen in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" im Streifen "Marriage Story" abgestaubt hatte, ging es für die Schauspielerin weiter zur Vanity Fair Oscar Party, um ihre Auszeichnung zu feiern. Zu diesem Anlass trug sie das elegante Kleid von Giorgio Armani (85), das der Designer 1990 für die Schauspielerin entworfen hatte. Das Modekunstwerk mit dem raffinierten Brustausschnitt führte sie erstmals fünf Jahre später bei der Sheba Humanitarian Awards Gala aus. 2013 bei der Vanity Fair Oscar Party zeigte sie sich wieder in dem Hingucker-Dress.

Lediglich die Schuhe und Accessoires variierten innerhalb der besagten 25 Jahre. Während Laura 1995 auf eine glatte Mähne und dunklen Lippenstift setzte, punktete sie zuletzt mit Locken und nudefarbenem Kussmund. Wann gefiel euch das Kleid an Laura am besten? Stimmt ab!

Laura Dern bei der Vanity Fair Oscar Party 2013Getty Images
Laura Dern bei der Vanity Fair Oscar Party 2013
Laura Dern bei der Vanity Fair Oscar Party 2020MEGA
Laura Dern bei der Vanity Fair Oscar Party 2020
Laura Dern bei den Oscars 2020Getty Images
Laura Dern bei den Oscars 2020
Gefiel euch das Kleid damals besser oder heute?243 Stimmen
38
Definitiv damals!
205
Eindeutig heute!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de