Finch Asozial (29) hat sich eigentlich etwas recht Soziales für seine Fans ausgedacht! Seit 2014 ist der Rapper in der deutschen Hip-Hop-Landschaft ein Begriff – seitdem lädt er regelmäßig seine Songs auf YouTube hoch. Danach ging es mit Battle-Rap für Nils weiter, wie Finchi mit bürgerlichem Namen heißt, aber spätestens seit seinem Kult-Hit "Abfahrt" konzentriert sich der Frankfurter vor allem auf Solo-Alben. Und davon gibt es jetzt Nachschub, am 14. Februar erscheint seine zweite Platte "Finchi's Love Tape". Zum Release schmeißt er selbstverständlich auch eine Party in Berlin: Passend zum Valentinstag soll das Publikum miteinander verkuppelt werden!

Bei der Flirtparty des "Goldi & Korn"-Interpreten soll nämlich ein Speed-Dating stattfinden, das von ihm moderiert werden wird. Gegenüber Promiflash verriet Finchi, was es mit der liebevollen Aktion auf sich hat: "Die Flirtparty mache ich, weil ich die Leute von der Straße holen möchte und ihnen zeigen will, dass es einen anderen Weg außer Rauschgift gibt." Seine Community weiß es ganz sicher zu schätzen, am Tag der Liebe auch einen Partner zu finden. "Das Speed-Dating gibt es, um alle Menschen, die nicht so von Gott gesegnet wurden wie ich, zu vereinen", gab sich der 29-Jährige weiter entschieden selbstbewusst in Sachen Äußeres.

Der romantisch veranlagte Sprachkünstler hat aber offenbar momentan kein Interesse daran, sich an dem Speed-Dating-Prozess zu beteiligen – immerhin hat er erst vor Kurzem seine Herzdame für sich gefunden: Keine Geringere als die Freundin von Michael Wendler (47), die 19-jährige Laura Müller, habe es ihm angetan, seit er ihre freizügigen Bilder im Playboy entdeckt hat. Auf Social Media schrieb Finch seiner Auserwählten sogar und bot dem Schlagersänger an, seine Steuerschulden gegen ein Date mit ihr zu zahlen. Der Wendler reagierte darauf jedoch empfindlich und untersagte ihm den Kontakt.

Finch Asozial, RapperBen Baumgarten
Finch Asozial, Rapper
Finch Asozial, RapperBen Baumgarten
Finch Asozial, Rapper
Finch Asozial, RapperBen Baumgarten
Finch Asozial, Rapper
Was haltet ihr von Finch Asozials Idee, seine Fans auf seiner Releaseparty zu verkuppeln?287 Stimmen
262
Das ist wirklich ein Mega-Einfall!
25
Na ja, mich überzeugt das Konzept nicht so richtig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de