Justin Bieber (25) konnte seine Tränen nicht zurückhalten, als er preisgab, dass er immer für seine Kollegin Billie Eilish (18) da sein möchte. Derzeit macht die "Bad Guy"-Interpretin internationale Schlagzeilen – sie liefert als bisher jüngste Sängerin den Titelsong zum neuen James Bond-Film. Im vergangenen Jahr lernten sich Justin und Billie auf dem Coachella-Festival kennen, für Billie ein wichtiger Moment. Darauf angesprochen, brachen bei dem 25-Jährigen alle Dämme: Er möchte sie vor den schlechten Erfahrungen, die er in der Vergangenheit machte, bewahren.

"Ich lass sie ihr Ding durchziehen, aber wenn sie mich jemals brauchen sollte, bin ich für sie da", sagte Justin im Interview mit Zane Lowe (46) für Apple Music, während ihm Tränen die Wangen hinunterkullerten. Weiter führte er aus: "Ich möchte sie beschützen. Ich möchte nicht, dass sie das durchmacht, was ich durchmachen musste. Das wünsche ich niemandem." Damit spielt er womöglich unter anderem auf Depressionen an, die der gebürtige Kanadier erst vor Kurzem therapieren ließ, sowie auf seine Drogenkarriere.

Dass die 18-Jährige zum Thema in dem Interview wurde, schien ihr viel zu bedeuten: Sie teilte den emotionalen Ausschnitt des Gesprächs bereits auf Instagram und fügte außerdem ein Foto hinzu, auf dem sie ein Shirt des Bühnenstars trägt, sowie ein Bild ihres Kinderzimmers, dessen Wände etliche Poster von Justin zierten – und bewies damit, dass sie seit Jahren ein großer Fan von ihm ist.

Billie Eilish bei den Oscars 2020
Getty Images
Billie Eilish bei den Oscars 2020
Justin Bieber im Februar 2020
APEX / MEGA
Justin Bieber im Februar 2020
Billie Eilish, Sängerin
Instagram / billieeilish
Billie Eilish, Sängerin
Wie findet ihr es, dass Justin seiner Kollegin Billie Eilish seine Hilfe anbietet?1093 Stimmen
997
Das ist wirklich eine starke Geste von ihm!
96
Ich finde, Billie wirkt so, als käme sie ganz gut allein zurecht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de