Bei dieser Kritik platzt ihr der Kragen! Dass Gerda Lewis (27) viel Wert auf ihre Fitness legt, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Selbst während der zeitaufwendigen Dreharbeiten zu Die Bachelorette nahm sich die ehemalige Rosenkavalierin die Zeit, um im Gym zu schwitzen. Aktuell geht sie es in puncto Sport allerdings gelassener an – und das wurmt Gerda extrem. Im Netz klagt sie ihren Fans ihr Leid und bedauert, wie unsportlich sie geworden ist. Da lassen die ersten kritischen Stimmen natürlich nicht lange auf sich warten.

"Jetzt brauche ich nur noch meine Sommerfigur zurück", schreibt sie auf Instagram und sorgt damit bei einigen Followern für Unmut. Eine Userin merkt in einer privaten Nachricht an, die Gerda kurz darauf mit ihrer Community öffentlich teilt, dass Gerda doch immer noch einen Traumbody habe und mit solchen Aussagen etwas vorsichtiger sein solle. Immerhin habe sie eine Vorbildfunktion jungen Frauen gegenüber. Diese Message bringt für die 27-Jährige das Fass allerdings zum Überlaufen.

"Ich finde es schade, dass man als Person des öffentlichen Lebens sich nicht mal ein bisschen unwohl fühlen kann in seiner Haut", lautet ihre erste Reaktion auf die Kritik. Sie habe nie gesagt, dass sie sich zu dick fühle. Sie treibe momentan für ihre Verhältnisse nur zu wenig Sport, wodurch ich Gewebe einfach schlaff geworden sei. "Ich würde es schade finden, wenn ich nicht mehr authentisch sein könnte und nicht mehr das sagen könnte, was ich denke", hält Gerda abschließend fest.

Gerda Lewis, Influencerin
Instagram / gerdalewis
Gerda Lewis, Influencerin
Gerda Lewis, November 2019
Instagram / gerdalewis
Gerda Lewis, November 2019
Gerda Lewis, Ex-GNTM-Kandidatin
Instagram / gerdalewis
Gerda Lewis, Ex-GNTM-Kandidatin
Könnt ihr die Aufregung um Gerdas Äußerung verstehen?3896 Stimmen
1407
Überhaupt nicht – auch ein Promi darf sich mal unwohl fühlen!
2489
Ich sehe das auch kritisch – damit setzt Gerda ein falsches Zeichen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de