Kim Gloss (27) und Ines Redjeb lernten sich bei DSDS kennen und sind seitdem Busenfreundinnen. Ihre Freundschaft wurde allerdings im September 2013 auf eine harte Probe gestellt, als sie beide in einen Autounfall gerieten. Dabei saß die Influencerin am Steuer und ihre BFF landete in der Notaufnahme. Danach war Kim einem Shitstorm ausgesetzt, weil sie Ines angeblich nie im Krankenhaus besuchte. Jetzt erklären die DSDS-Gesichter, was wirklich passiert ist.

Die beiden TV-Persönlichkeiten verraten nun bei DSDS – Das große Wiedersehen, wie sich das Unglück wirklich zugetragen hatte. Kim geriet mit ihrem Auto in den Gegenverkehr und knallte in einen Bus. Dabei erlitt sie nur leichte Verletzungen, aber ihre Beifahrerin traf ein Koffer direkt am Kopf und ihr musste durch eine Not-OP das Leben gerettet werden. Sie fiel für vier Tage in ein Koma. Während ihrer Genesung habe sie niemanden gestattet, sie zu besuchen – nicht ihren Brüdern und auch nicht ihrer Freundin. Es habe Monate gedauert, bis die beiden sich aussprechen konnten. "Wenn man solche Verletzung hat, da muss man erst einmal wieder lernen zu laufen, sonst hätte es meinetwegen auch schon früher stattfinden können", offenbart die 32-Jährige.

Die Mutter einer 12-jährigen Tochter gibt ihrer ehemaligen DSDS-Mitstreiterin aber absolut keine Schuld an ihrem Trauma. "Unfälle können passieren. Es war eine kurze Sekunde, eine ungünstige Situation und deswegen ist alles cool gewesen mit uns nachher. Das wird auch immer so bleiben. Menschen machen Fehler, das passiert leider", gesteht sie.

Kim Gloss im Juni 2010
Actionpress/ PUBLIC ADDRESS
Kim Gloss im Juni 2010
Die Ex-DSDS Kandidaten beim "DSDS- Das große Wiedersehen" im Februar 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius
Die Ex-DSDS Kandidaten beim "DSDS- Das große Wiedersehen" im Februar 2020
Ines Redjeb bei "DSDS - Das große Wiedersehen"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Ines Redjeb bei "DSDS - Das große Wiedersehen"
Wie findet ihr es, dass ihre Freundschaft den Crash überstanden hat?4123 Stimmen
3973
Einfach nur stark!
150
Das hätte ich nicht gekonnt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de