Von Funkstille mit Ines Redjeb will Kim Debkowski (21) nichts wissen und erst recht nicht von einer beendeten Freundschaft.

"Freundschaft beendet? Niemals! Was uns nicht umbringt, macht uns stark!!!", postete Kim auf ihrer Facebook-Seite. Zur Erinnerung: Ines Redjeb soll so tief davon enttäuscht gewesen sein, dass Kim sich nach dem gemeinsamen Auto-Unfall nicht bei ihr gemeldet hat, dass sie die Freundschaft beendet haben soll. Alles nur böse Gerüchte oder traurige Wahrheit? Selbst Kims Facebook-Fans glauben nicht, dass die ehemaligen BFFs nach so einem gravierenden Einschnitt noch befreundet sind und finden auch die Formulierung von Kims Dementi eher unglücklich bis makaber. Ja, Ines hat Glück im Unglück gehabt, denn sie hätte die Spritztour mit ihrer Ex-Busenfreundin auch mit dem Leben bezahlen können. Da wirkt auch ein späterer Post vom Kim, der ein Skelett in einem Auto zeigt, wenig angemessen, auch wenn der Kontext ein anderer ist.

Kim scheint ihre Zuversicht nie zu verlieren. Wollen wir hoffen, dass es Ines auch so geht, während sie sich von ihren Verletzungen erholt.

Anzeige

Wer sich die Musik von Kim Gloss anhören möchte, klickt einfach hier.

Und damit ihr Kim Gloss so oft und so lange hören könnt, wie ihr wollt, holt euch die Spotify Option oder gleich den passenden Spotify Tarif. Damit habt ihr die Möglichkeit über 20 Mio. Songs zu hören. Egal ob auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem PC: Mit der Music-Flat könnt ihr Musik streamen und Playlisten offline synchronisieren - ohne euer Datenvolumen zu belasten!

Rocco Stark und Kim Gloss im Sommer 2013 in Berlin
Getty Images
Rocco Stark und Kim Gloss im Sommer 2013 in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de