Ob sich Felix von Jascheroff (37) für diese Szene im Nachhinein schämt? Der Schauspieler ist vor allem für seine Rolle in GZSZ bekannt. Als Club-Besitzer John Bachmann mauserte er sich zum Zuschauerliebling und ist aus der Serie nicht mehr wegzudenken. Dass die Darsteller am Set auch an ihre Grenzen kommen und mal über ihren Schatten springen müssen, ist kein Geheimnis. Welche Szene hat Felix besonders viel Überwindung gekostet?

Der TV-Star verriet im offiziellen GZSZ-Podcast auf Audio Now, dass sein peinlichster "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Moment schon einige Jahre zurückliege. "Ich glaube, fast 15 Jahre, da hatte John so eine Putz-Geschichte, so eine Nacktputz-Geschichte", erklärte Felix im Gespräch. Es sei schon eine Ewigkeit her, aber der Mauerwerk-Inhaber habe völlig unbekleidet putzen müssen. "Und das war eine sehr, sehr unangenehme Situation."

Gerade erst hatten der 37-Jährige und seine Serien-Partnerin Gamze Senol kräftezehrende Dreharbeiten hinter sich bringen müssen. Die beiden waren von maskierten Männern im Mauerwerk überfallen worden. John wurde von den Angreifern mit einem Baseballschläger übel zugerichtet. "Solche Sachen sind natürlich immer emotional und hochgradig gefährlich. Es geht an die Psyche", offenbarte er gegenüber RTL.de.

Schauspieler Felix von Jascheroff
Instagram / felixvjascheroff
Schauspieler Felix von Jascheroff
Felix von Jascheroff spielt John Bachmann bei GZSZ
MG RTL D / Sebastian Geyer
Felix von Jascheroff spielt John Bachmann bei GZSZ
John (Felix von Jascheroff) und Shirin (Gamze Senol) bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"
TVNOW / Rolf Baumgartner
John (Felix von Jascheroff) und Shirin (Gamze Senol) bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"
Kennt ihr die Szene?1731 Stimmen
1206
Ja, ich verfolge die Sendung schon seit Langem!
525
Nein, die Szene sagt mir nichts.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de