Ilka Bessin (48) greift für Let's Dance tiefer in die Tasche als ihre Konkurrenz! Seit zwei Wochen wirbelt die Komikerin schon über das TV-Parkett von RTL. Ihr zweiter Auftritt, ein Walzer zum Schlagerhit "Rote Rosen", rührte sie sogar zu Tränen und sicherte Ilka ein Ticket in die nächste Runde. Die Teilnahme der Cindy aus Marzahn-Darstellerin hat allerdings auch eine Schattenseite: Ihre Kostüme sind ziemlich teuer!

Für die Show bekommen die Kandidatinnen ihre Kleider gestellt. Wenn sie die Kunstwerke behalten wollen, müssen sie dafür zahlen. Im Interview mit Promiflash erklärt "Let's Dance"-Designerin Katia Convents, dass sie für Ilkas Roben mehr Stoff benötige: "Das ist sehr wichtig. Sie steht dazu, wie sie ist und ich versuche, das Beste daraus zu machen. Sie ist sehr froh und glücklich mit ihren Kostümen." Wegen des höheren Materialaufwands komme es zwangsläufig auch zu einem höheren Preis: "Ich denke, wegen der Menge an Stoff würde Ilkas Kleid mehr kosten."

Doch das dürfte es der 48-Jährigen wert sein. Anscheinend verbindet sie vor allem mit ihrem roten Walzer-Dress jede Menge Emotionen. Am Freitag schwärmte Ilka gegenüber Promiflash von ihrem Auftritt: "Man hat tolle Sachen an, ist toll geschminkt, hat eine tolle Frisur und Erinnerungen kommen hoch."

Alle Episoden von "Let's Dance" bei TVNOW.

Ilka Bessin und Erich Klann bei der ersten "Let's Dance"-Liveshow, Februar 2020
Getty Images
Ilka Bessin und Erich Klann bei der ersten "Let's Dance"-Liveshow, Februar 2020
Ilka Bessin und Erich Klann bei "Let's Dance"
Getty Images
Ilka Bessin und Erich Klann bei "Let's Dance"
Ilka Bessin und Erich Klann tanzen in der 1. Live-Show von "Let's Dance" im Februar 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius
Ilka Bessin und Erich Klann tanzen in der 1. Live-Show von "Let's Dance" im Februar 2020
Wusstet ihr, dass die Teilnehmer für ihre Kostüme zahlen müssen, wenn sie sie behalten wollen?6965 Stimmen
1337
Ja. Das war mir bekannt.
5628
Nein. Das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de