Er war eines der Sexsymbole der 90er Jahre! Zu seinem Song "Mysterious Girl" wurde auf der ganzen Welt getanzt, Fans rund um den Globus feierten ihn und seine Musik: Peter Andre (47), den Sänger mit dem Körper aus Stahl und der sanften Stimme. Der Ex-Mann von Katie Price (41) hat immer noch viele Fans, vor allem weibliche. Bei einem Meet and Greet wurden seine Bewunderer am Montag gebeten, ihn nicht anzufassen – aus Angst vor dem Corona-Virus!

In der Central Hall im britischen Southampton hing ein Schild, das einige Fans anschließend auf Twitter teilten. "Wegen Fällen von Corona-Virus bitten wir Sie, keinen Körperkontakt mit Peter Andre zu haben", stand darauf. Er selbst widerlegte das und machte in einem Tweet deutlich, dass er sehr wohl Körperkontakt zu einigen Besuchern gehabt habe. "Leute haben mir erzählt, dass sie darum gebeten wurden, mich nicht anzufassen und ich dachte, sie machen Scherze. Super, ich bin jetzt also offiziell eine Diva, obwohl ich eigentlich gar keine Diva bin", twitterte der Brite.

Peter sei laut Daily Mail an dem Abend in bester Laune gewesen. Doch das war nicht immer so: Im vergangenen Jahr hatte er öffentlich gestanden, Depressionen und Selbstmordgedanken gehabt zu haben. Wegen seiner Angstzustände habe er auch einige Therapien gemacht. Anscheinend geht es ihm nun besser.

Peter Andre im Oktober 2015
Getty Images
Peter Andre im Oktober 2015
Peter Andre, Dezember 2019
ZUMAPRESS.com / MEGA
Peter Andre, Dezember 2019
Peter Andre im Januar 2015
Getty Images
Peter Andre im Januar 2015
Glaubt ihr Peter Andre, dass er nichts von dem Schild gewusst habe?96 Stimmen
59
Ja, er scheint ja sehr verärgert darüber gewesen zu sein!
37
Nein, ich denke, dass er davon gewusst hat, aber seinen Ruf retten wollte!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de