Tränen und Verzweiflung bei The Biggest Loser: Abdi musste das Training abbrechen. Aktuell kämpft der 25-Jährige auf der griechischen Insel Naxos um den Titel der erfolgreichen Abnehm-Show. Zwei Wochen stehen ihm noch bevor und bisher lief eigentlich alles nach Plan. Doch in dieser Woche musste Abdi einen herben Rückschlag verkraften – sein Körper wollte nicht so wie er. Die Folge: Kreislaufzusammenbruch!

Während einer Sport-Session im Gym mit Coach Petra Arvela wurde dem Studenten schwarz vor Augen. Er flüchtete an die frische Luft. "Mein Kreislauf, ich muss mich gleich übergeben", berichtete Abdi vornübergebeugt und sichtlich angeschlagen. Petra versuchte herauszufinden, woran der Kollaps gelegen haben könnte, und erkundigte sich nach seiner Ernährung. Der Hip-Hop-Fan beteuerte, er habe ausreichend Wasser sowie Nahrung zu sich genommen – eine Lüge. Im Einzelinterview verriet er: "Ich hatte Angst, Petra zu sagen, dass ich nichts gegessen habe. Ich hatte nur Angst, Petra zu enttäuschen."

Die Fitnesstrainerin handelte sofort: "Ich will dich beim Sport heute nicht mehr sehen." Er sollte sich zunächst schonen. "Wenn du jetzt weitermachst und kippst hier um, nein, das wollen wir nicht. Ich möchte, dass du weiterkommst. Aber ich möchte dich nicht kaputtmachen." Ein herber Schlag für Abdi: "Das nervt mich. In den letzten zwei Wochen kommt so eine Scheiße. Warum jetzt? Ich will nicht nach Hause."

The Biggest Loser"- immer sonntags, um 17:30 Uhr in SAT.1.

Petra Arvela, Coach bei "The Biggest Loser"
Sat.1 / Arya Shirazi
Petra Arvela, Coach bei "The Biggest Loser"
Abdi, Kandidat bei "The Biggest Loser" 2020
Sat.1 / Arya Shirazi
Abdi, Kandidat bei "The Biggest Loser" 2020
Petra Arvela, 2017
Instagram / petraarvelatrainer
Petra Arvela, 2017
Könnt ihr Abdis Frust nachvollziehen?615 Stimmen
393
Ja, total. Man will am Ende noch mal alles geben.
222
Nicht wirklich. Selbst Schuld, er hätte doch wissen müssen, dass er Nahrung braucht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de