Stefanie Heinzmann (31) steckte in dem Dalmatiner-Kostüm bei The Masked Singer – kein leichtes Unterfangen für die Popsängerin! Am Dienstag ging die Verkleidungs-Gesangsshow wieder an den Start. Bereits in Staffel eins hatten die Kostüme der Kandidaten für Staunen gesorgt. Auch in diesem Jahr haben die Designer echte Meisterwerke geschaffen. Doch so schön die Kostümierungen auch sein mögen: Praktisch sind sie nicht. Steffi hat unter der Hundemaske kaum gesehen.

Auch wenn sich das Dalmatiner-Kostüm neben Drache, Hase oder Göttin deutlich flexibler gestaltet: Tragekomfort ist trotzdem etwas anderes! "Bei meinem Kostüm war das relativ einfach. Es gibt bestimmt Kostüme, bei denen das sehr, sehr viel schwerer ist durch das Gewicht. Ich konnte halt fast nichts sehen, vor allem dann nicht, wenn ich die Sonnenbrille auf hatte", erzählte Steffi bei der Pressekonferenz nach der Sendung im Beisein von Promiflash. Allerdings habe sich das Team hinter den Kulissen gut um sie gekümmert und ihr den Weg zur Bühne gewiesen. "Und es wurde sehr geguckt, dass jeder sein Bestes auch zeigen kann."

Neben dem minimalen Sichtfeld habe die 31-Jährige besonders eines eingeschränkt: die Art und Weise, wie sie das Mikro halten musste: "Ich als Sängerin habe natürlich eine gewisse Mikro-Technik. Man hat das Mikro so unterm Mund. Das würde ich niemals tun."

Der "The Masked Singer"-Dalmatiner
Robert Schmiegelt / Future Image / ActionPress
Der "The Masked Singer"-Dalmatiner
Der Drache bei "The Masked Singer"
ProSieben / Willi Weber
Der Drache bei "The Masked Singer"
Stefanie Heinzmann bei "The Masked Singer" 2020
Christoph Hardt / Future Image / ActionPress
Stefanie Heinzmann bei "The Masked Singer" 2020
Wie fandet ihr das Dalmatiner-Kostüm?148 Stimmen
62
Richtig toll. Eines meiner Lieblingskostüme!
86
Recht unspektakulär. Die anderen Kostüme sind fantasievoller.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de