Naomi Campbell (49) steht zu ihren Gesundheits-Vorkehrungen! Seit Ausbruch des Coronavirus werden unzählige Vorsichtsmaßnahmen getroffen, um die Verbreitung des Infekts bestmöglich zu verlangsamen. So finden TV-Shows fortan ohne Live-Publikum statt, öffentliche Events wurden meist abgesagt und Hygiene-Vorschriften werden fortan religiös verfolgt. Das Supermodel setzte den Maßnahmen allerdings mit einem Ganzkörper-Schutzanzug noch einen drauf – sehr zum Unverständnis ihrer Community. Nun erklärte Naomi die Hintergründe ihres Aufzugs!

Einige Fans befürchteten, dass die 49-Jährige mit ihrem extremen Look Panik auslösen könnte – weshalb Naomi am Flughafen von Los Angeles dennoch auf ihr Outfit setzte, machte sie nun in einem YouTube-Video deutlich: "Wir müssen tun, was wir tun müssen. [...] Da dies eine sehr heikle Zeit auf der Welt ist, werde ich euch nicht anlügen und sagen, dass ich nicht nervös bin, diesen Flug zu nehmen… das bin ich", gab sie vor Antritt ihrer New-York-Reise bekannt.

"Ich denke, wir müssen alle Vorsichtsmaßnahmen treffen, die uns schützen und bei denen wir uns wohlfühlen", fand die Laufstegschönheit. So habe sie nicht nur ebenfalls eine Brille und Mundschutz aufgesetzt, sondern vor ihrem Flugantritt außerdem Vitamine und Papaya-Konzentrat zu sich genommen. In Zukunft werde sie allerdings versuchen, Trips bestmöglich zu vermeiden.

Model Naomi Campbell
Instagram / naomi
Model Naomi Campbell
Naomi Campbell
Instagram / naomi
Naomi Campbell
Naomi Campbell in Paris, Februar 2020
Getty Images
Naomi Campbell in Paris, Februar 2020
Was sagt ihr zu Naomis Statement?1031 Stimmen
469
Wenn sie sich in dem Aufzug wohler fühlt, finde ich es in Ordnung!
562
Ich finde immer noch, dass so ein Anzug nur unnötig Panik auslöst!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de