Ben Affleck (47) bedauert das Scheitern seiner Ehe laut eigener Aussage. Jahrelang waren der Schauspieler und seine Kollegin Jennifer Garner (47) das absolute Hollywood-Traumpaar gewesen, bis sie im Juni 2015 überraschend ihre Trennung verkündeten. Drei Jahre später wurde die Scheidung der dreifachen Eltern offiziell besiegelt. Ben bereut die Entscheidung inzwischen. Könnte das auch Konsequenzen für Jens neue Liebe nach sich ziehen?

Gegenüber der New York Times sagte der Batman-Darsteller: "Das größte Bedauern meines Lebens ist die Scheidung." Wegen ihrer Kinder verbringen Jennifer und ihr Ex-Mann nach wie vor viel Zeit miteinander. Und Jen ist bereits seit knapp zwei Jahren mit dem Geschäftsmann John Miller liiert.

Laut Angaben eines Insiders kämen aber sowohl die Schauspielerin als auch ihr Partner mit den aktuellen Umständen klar. "Es ist wirklich kein Problem für sie. Es ist sicherlich eine merkwürdige Situation, aber es hat keinen Streit zwischen Jen und John verursacht", beteuerte eine Quelle gegenüber HollywoodLife. Die Beziehung sei gefestigt und bleibe von Bens Kommentaren unberührt.

Ben Affleck, Schauspieler
Getty Images
Ben Affleck, Schauspieler
Jennifer Garner, Schauspielerin
Getty Images
Jennifer Garner, Schauspielerin
Jennifer Garner 2019
Getty Images
Jennifer Garner 2019
Hättet ihr gedacht, dass Ben die Scheidung bereut?1163 Stimmen
1041
Ja, das dachte ich mir schon.
122
Nein, das hätte ich nicht vermutet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de