Die Scheidung verlangte viel von Hayley Williams (31) ab. Nach acht Jahren Beziehung mit Chad Gilbert (39) heiratete die Paramore-Frontsängerin den Gitarristen im Februar 2016. Im darauffolgenden Jahr gingen die beiden bereits wieder getrennte Wege. Nach eigener Aussage soll die Beziehung rückblickend nicht gut für die Musikerin gewesen sein. Nun verriet Hayley, wie sehr sie unter der Partnerschaft und der darauf folgenden Scheidung damals tatsächlich litt.

"Ich befand mich in einer sehr ungesunden Beziehung", gestand die 31-Jährige in einem Interview mit The Guardian und fügte hinzu: "Ich dachte die ganze Zeit, dass ich es in Ordnung bringen könnte." Weil ihr Wunsch nach einer eigenen Familie so groß gewesen sei, habe sie sich entschieden, Chad zu heiraten. Doch bereits vor der Hochzeit sei ihr klar gewesen, dass sie diesen Schritt eigentlich gar nicht habe gehen wollen. Nach der Scheidung fiel Hayley in ein Loch, hungerte sich auf knapp 41 Kilogramm herunter. Ihre Bandmitglieder brachten sie dazu, sich wieder normal zu ernähren – im Anschluss litt die heute 31-Jährige unter schweren Depressionen und trank Alkohol.

Eines Tages habe sie plötzlich verstanden, dass sie professionelle Hilfe benötige. Schließlich schaffte es Hayley mit einer Therapie, ihre Probleme in den Griff zu bekommen. In ihrem neuen Album "Petals for Armor" verarbeitet sie die schwere Zeit.

Hayley Williams, Musikerin
Getty Images
Hayley Williams, Musikerin
Hayley Williams, Paramore-Frontsängerin
Getty Images
Hayley Williams, Paramore-Frontsängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de