Danni Büchner (42) will sich von ihrer Trauer lösen. Die Mallorca-Auswanderin lebt seit über einem Jahr alleine mit ihren fünf Kindern auf der Sonneninsel. Im November 2018 ist ihr Mann Jens Büchner (✝49) völlig überraschend an Lungenkrebs gestorben. Über die schwere Zeit nach Jens' Tod sprach die Reality-TV-Bekanntheit auch im Dschungelcamp – und bekam dadurch neben lieben Worten auch viel Hate von den Zuschauern. Jetzt hat Danni sich vorgenommen, ihre Trauer hinter sich zu lassen.

In der aktuellen Folge von Goodbye Deutschland sprach die 42-Jährige über ihre Erfahrungen im australischen Dschungel – und was sie dort über sich selbst gelernt hat: "Ich habe im Camp getrauert, ich werde auch weiterhin trauern, aber ich glaube, es ist für mich und meine Trauer gut, mich von gewissen Dingen ein wenig zu lösen. Ich habe gelernt, dass ich mich lösen darf und kann, ohne zu vergessen." Die Fünffach-Mama möchte wieder mehr Freude in ihr Leben bringen – damit will sie auch ihren Kindern helfen, mit der schweren Vergangenheit umzugehen.

Für den Start in ihr neues Leben hat sich Danni etwas ganz Besonderes überlegt: Sie trennte sich endgültig von ihren blonden Haaren und ließ sich beim Friseur eine dunkle Mähne verpassen.

Jens und Daniela Büchner im Sommer 2015
Instagram / dannibuechner
Jens und Daniela Büchner im Sommer 2015
Danni Büchner, Ex-Dschungelcamperin
Instagram / dannibuechner
Danni Büchner, Ex-Dschungelcamperin
Danni Büchner im Februar 2020
Instagram / dannibuechner
Danni Büchner im Februar 2020
Habt ihr Dannis Dschungel-Zeit verfolgt?376 Stimmen
261
Ja, natürlich!
115
Nein, das hat mich nicht interessiert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de