Ihre Zeit im Dschungelcamp war nicht nur für Danni Büchner (42) schwer. Im australischen Busch hatte die Mallorca-Auswanderin nicht nur mit einer Dauerteilnahme an den Dschungelprüfungen und Camp-Zickereien zu kämpfen. Sie bekam auch etliche Hassnachrichten in den sozialen Medien. Das bekam die Witwe von Jens Büchner (✝49) natürlich erst nach dem Dschungelcamp zu spüren. Stattdessen mussten ihre fünf Kinder die vielen fiesen Kommentare lesen – und die hatten darunter sehr zu leiden.

Im Netz hagelte es für die 42-Jährige nicht nur unzählige Hate-Kommentare, sie bekam sogar Morddrohungen – und die mussten auch ihre Kinder lesen. In der neuen Folge von Goodbye Deutschland erklärte Dannis Tochter Jada, wie schwer das für sie war: "Wie wenig Menschlichkeit muss man haben, um so etwas zu schreiben. Vor allem Mama ist Mutter von fünf Kindern. Sie ist schon alleine. Wenn wir noch Mama verlieren. Das will keiner. [...] Ich liebe meine Mama und so etwas zu lesen, ist halt echt nicht einfach." Die 15-Jährige hat das Gefühl, dass die Hassnachrichten sie und ihre Geschwister oft mehr treffen als ihre Mama.

Schon während Dannis Dschungel-Zeit schlug Jada aber zurück und unterstützte ihre berühmte Mutter im Netz. Zu einem Schnappschuss mit Danni schrieb sie auf Instagram: "Ich liebe dich Mama. Ich sehe deinen Stolz und deine Wut, dein großes Herz, deinen Löwenmut."

Daniela Büchner mit ihren Kindern Joelina Shirin, Jenna Soraya, Diego Armani und Jada Selin
Instagram / dannibuechner
Daniela Büchner mit ihren Kindern Joelina Shirin, Jenna Soraya, Diego Armani und Jada Selin
Daniela Büchner mit ihrer Tochter Jada in Essen
Instagram / dannibuechner
Daniela Büchner mit ihrer Tochter Jada in Essen
Daniela Büchner mit ihren Kindern im Januar 2020
Instagram / dannibuechner
Daniela Büchner mit ihren Kindern im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de