Franziska Knuppe (45) ist die Fledermaus! Diese Demaskierung sorgte am Dienstagabend für große Verwunderung bei The Masked Singer. Nachdem vergangene Woche bereits Stefanie Heinzmann (31) als Dalmatiner enttarnt worden war, musste gestern der pinke Blutsauger dran glauben: Unter der Maske steckte Model Franziska. Für viele Zuschauer eine echte Überraschung – schließlich hatten viele vermutet, Lena Meyer-Landrut (28) habe sich unter der glitzernden Hülle versteckt. Für diese Verwechslung will sich Franzi nun bei der Musikerin entschuldigen!

Im Interview mit der Bild erklärte die Laufsteg-Beauty, sie habe sich tatsächlich gefreut, für einen echten Popstar gehalten worden zu sein: "Ich habe mich natürlich geehrt gefühlt. Selbst, wenn die Leute behauptet haben, sie hat sich verstellt, um bewusst schlecht zu singen, ist es natürlich toll, wenn man mit Lena Meyer-Landrut verglichen wird!" Gerade wegen des Gesangs wolle sie nun aber den Kontakt zu der 28-Jährigen suchen: "Ich muss Lena mal anrufen und mich bei ihr entschuldigen, dass so viele sie für mich gehalten haben. Ich hoffe, sie nimmt es mir nicht übel!"

Einer, der von Anfang an sicher gewesen war, dass Franzi unter der pinken Maske mit den spitzen Ohren gesteckt hatte, war Rate-Team-Mitglied Rea Garvey (46): Schon in der Auftakt-Folge hatte der Musiker seine Vermutung geäußert und damit begründet, dass er die Blondine und ihre Stimme gut kenne – schließlich sei Franzi eine gute Freundin seiner Familie.

Franziska Knuppe bei "The Masked Singer"
© ProSieben/Willi Weber
Franziska Knuppe bei "The Masked Singer"
Lena Meyer-Landrut im November 2019
Getty Images
Lena Meyer-Landrut im November 2019
Rea Garvey und Franziska Knuppe
Getty Images
Rea Garvey und Franziska Knuppe
Habt ihr auch gedacht, dass Lena unter der Maske steckt?636 Stimmen
234
Ja, ich war mir eigentlich echt sicher!
402
Nein, das habe ich die ganze Zeit bezweifelt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de