Ist Lena Gercke (32) von der aktuellen Situation genervt? In den vergangenen Wochen teilte das schwangere Model regelmäßig kurze Mitschnitte ihres Work-outs im Fitnessstudio. Aufgrund des Coronavirus' verzichtet die erste Gewinnerin von Germany's next Topmodel ab sofort allerdings auf den Besuch in der Muckibude. Statt Training genießt die Beauty ihre freie Zeit zuhause. Doch das scheint ihr bereits nach wenigen Tagen gehörig gegen den Strich zu gehen!

"Also ab heute ist mir offiziell richtig langweilig", verriet Lena ihrer Community via Instagram. In Zeiten der Coronakrise muss sich die Laufstegschönheit an den leeren Terminkalender in den kommenden Wochen offenbar erst noch gewöhnen: "Dadurch, dass man auch einfach nicht mehr so viel unterwegs ist, was man ja eigentlich jeden Tag hat, werde ich auch leicht aggressiv", gestand sie ehrlich.

Um ihre schlechte Laune nicht allein an ihrem Freund Dustin Schöne auszulassen, hat die 32-Jährige allerdings schon einen Plan: Sie verlagerte ihr Fitnessprogramm einfach in die eigenen vier Wände. In ihrer Instagram-Story ließ Lena ihre Follower an ihren Sportübungen teilhaben. Auf das Bauchmuskeltraining verzichtete die Blondine mit wachsendem Babybauch jedoch vorerst.

Lena Gercke im März 2020
Instagram / lenagercke
Lena Gercke im März 2020
Lena Gercke und ihr Freund Dustin Schöne, März 2020
Instagram / lenagercke
Lena Gercke und ihr Freund Dustin Schöne, März 2020
Lena Gercke im März 2020
Instagram / lenagercke
Lena Gercke im März 2020
Könnt ihr Lenas Reaktion nachvollziehen?546 Stimmen
348
Oh ja, mir geht es ganz genauso!
198
Nein, ich finde, sie übertreibt ein wenig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de