Dieses Tattoo wirbelt Staub auf! Der Fremdgeh-Skandal um Jordyn Woods (22) und Tristan Thompson (29) vor rund einem Jahr hatte immer wieder hohe Wellen geschlagen. Khloe Kardashian (35) hatte den beiden vorgeworfen, sogar miteinander im Bett gelandet zu sein. Eine Knutscherei hatte Jordyn zwar zugegeben, aber die Sex-Gerüchte dementierte die damals beste Freundin von Kylie Jenner (22) vehement. Kurz nach dem Vorfall, hatte sie sich ein Tattoo stechen lassen, das die 22-Jährige jetzt stolz über ein Posting mit ihren Fans teilte.

Was hat es mit dem Schriftzug auf sich? Auf ihrem Instagram-Account teilte die Brünette diese Woche ein Foto, auf dem sie am Pool eines Hotels in Dubai liegt und ihren Arm in die Kamera hält. Dadurch ermöglicht sie die Sicht auf ihr Tattoo. Das soll sich die Influencerin bereits im letzten August – kurz nach dem Fremdgeh-Skandal – von ihrem Bruder stechen lassen haben. In dem jetzigen Posting schreibt Jordyn die tätowierten Worte nochmal deutlich dazu: "Was für mich bestimmt ist, wird auch zu mir kommen. Wenn du weißt, was ich damit meine." Mit diesem Spruch könnte das Model auf das Seitensprung-Drama mit Tristan Thompson anspielen. Denn dadurch hat sie ihre beste Freundin Kylie Jenner verloren. Auch ist noch immer unklar, ob sie und der Profi-Sportler echte Gefühle füreinander entwickelt hatten.

Nachdem Kylie damals von dem Kuss der beiden erfahren hatte, schmiss sie ihre Busenfreundin sofort aus ihrer Villa und aus ihrem Leben. Außerdem entfolgte sie ihrer Ex-BFF kurz darauf bei Social Media. Auf ihrem Instagram-Account teilte sie kürzlich diese Worte: "Was für mich bestimmt ist, wird es auch immer sein." Ob sie damit etwa auf Jordyns Vertrauensbruch oder sogar auf ihr Tattoo anspielte?

Tristan Thompson, Ex von Khloe Kardashian
Splash News
Tristan Thompson, Ex von Khloe Kardashian
Jordyn Woods im August 2019
River / MEGA
Jordyn Woods im August 2019
Kylie Jenner im Februar 2020
Instagram / kyliejenner
Kylie Jenner im Februar 2020
Glaubt ihr, dass Jordyn Woods mit dem Tattoo auf den Fremdgeh-Skandal anspielt?248 Stimmen
146
Ja, denn sie hat dadurch ja ihre beste Freundin verloren!
102
Nein, damit kann ja alles gemeint sein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de