Reese Witherspoon (43) plauderte kürzlich über ihre neueste Promi-Freundschaft. Begonnen habe diese bei den diesjährigen Golden Globes, als die Schauspielerin nach etwas Champagner vom Nebentisch fragte. An dem saß niemand Geringeres als Beyoncé (38) und Jay-Z (50). Jetzt aber gab die "Big Little Lies"-Darstellerin bekannt, dass sie noch etwas anderes mit der Sängerin teile, als nur die Vorliebe für das spritzige Getränk. Reese erzählte, dass sie seitdem eine sehr enge Freundschaft mit Beyoncé pflege.

In der The Ellen Show witzelte Reese über ihren Freundschaftsstatus mit dem Megapopstar. "Beyoncé und ich sind wirklich gute Freunde. Ich meine, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich gute Freunde", scherzte die 43-Jährige mit der Talkshowmasterin. Manche Leute behaupteten sogar, dass die beiden beste Freundinnen seien, fügte sie noch an. Ellen (62) hingegen konnte das nicht glauben und konterte vermeintlich eifersüchtig: "Ich glaube, nur du denkst das."

Ellen scherzte unter einem Instagram-Video weiter: "Reese glaubt, sie stünde Beyoncé näher als ich." Das ließ die Schauspielerin natürlich nicht auf sich sitzen und postete ebenfalls ein Foto. Das zeigt, dass Beyoncé angeblich nur einer Person auf der Plattform folge, nämlich Reese. "Wenn man sich nicht gegenseitig auf Instagram folgt, ist man dann wirklich beste Freunde?", reagierte sie mit Humor auf Ellens Worte.

Reese Witherspoon, Schauspielerin
Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Reese Witherspoon, Schauspielerin
Reese Witherspoon im August 2018
Getty Images
Reese Witherspoon im August 2018
Ellen DeGeneres im Februar 2016
Getty Images
Ellen DeGeneres im Februar 2016
Glaubt ihr, dass Reese Witherspoon und Beyoncé wirklich eng befreundet sind?532 Stimmen
220
Klar, warum nicht?
312
Nein, das wäre mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de