Corona-Pause für Florian Silbereisen (38) und Co.! Das Covid-19-Virus, das sich derzeit rasant in der ganzen Welt ausbreitet, sorgt auch weiterhin für Dreh-Unterbrechungen. In den vergangenen Tagen wurden nicht nur große Events, wie der Eurovision Song Contest oder die Fußball-EM, verschoben, auch viele TV-Formate mussten übergangsweise ihre Arbeit einstellen. Dies ist nun auch bei der ZDF-Reihe Das Traumschiff geschehen: Die MS Amadea machte sich auf den Weg zurück in den Hafen.

"Auch wenn das Risiko einer Infektion an Bord des 'Traumschiffs' momentan gering ist, wurde aufgrund der aktuellen Lage entschieden, den Drehplan anzupassen", heißt es in einer offiziellen Mitteilung des Senders. Während die Schiffs-Szenen für die Folge "Kapstadt" noch rechtzeitig abgedreht wurden, müssen die Aufnahmen zur Ausgabe auf den Seychellen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Die Crew mache sich nun mit dem Luxus-Kreuzer auf den Weg zurück nach Bremerhaven.

Sorgen um eine mögliche Infektion müssen sich die Schauspieler aktuell allerdings nicht machen. An Bord des Schiffes sei die Krankheit bisher weder ausgebrochen noch gebe es Quarantäne-Fälle, so der Sender. Neu-Kapitän Florian nutzt die Drehpause unterdessen für den Auftritt in einem anderen TV-Format: Der Schlagerstar wird ab dem heutigen Samstag in der DSDS-Jury sitzen.

Dreharbeiten vor der MS Amadea für "Das Traumschiff"
ZDF
Dreharbeiten vor der MS Amadea für "Das Traumschiff"
Florian Silbereisen in seiner Rolle als Kapitän Max Parger
ZDF/Dirk Bartling
Florian Silbereisen in seiner Rolle als Kapitän Max Parger
Dieter Bohlen und Pietro Lombardi
Getty Images
Dieter Bohlen und Pietro Lombardi
Hättet ihr gedacht, dass das "Traumschiff" auch eine Drehpause einlegen muss?198 Stimmen
31
Nein, warum?! Auf dem Meer kann doch nicht viel passieren.
167
Ja, klar! Man weiß ja nicht, was noch kommt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de