Auf dem Coachella-Event im Jahr 2017 sollen Selena Gomez (27) und The Weeknd (30) erstmals hemmungslos miteinander geknutscht haben. Im April 2018 hatten die beiden ihre Beziehung via Social Media offiziell gemacht, doch nur wenige Monate später war die Liebelei auch schon wieder beendet. Über das, was damals genau vorgefallen ist, haben die Stars seitdem geschwiegen. Doch jetzt könnte Licht ins Dunkel kommen: Denn die Fans sind sich sicher, dass The Weeknds neuer Song von Selena handelt.

In dem Track "Save your Tears" seines brandneuen Albums "After Hours" fiel den Fans diese erste Zeile auf: "Ich sah dich in einem überfüllten Raum tanzen". Denn auf dem aktuellem Album "Rare" von Selena gibt es ebenfalls einen Song namens "Crowded Room" (zu Deutsch: "Überfüllter Raum"). "Moment mal... handelt 'Save Your Tears' etwa von Selena? 'Ich sah dich in einem überfüllten Raum' Abel, BITTEEE", kommentierte ein User auf Twitter. Ein anderer wies darauf hin, dass der Sänger den Satz "überfüllter Raum" sogar zweimal in seinem Album erwähne. In weiteren Zeilen singt The Weeknd: "Du hättest mich fragen können, warum ich dein Herz gebrochen habe, aber du bist an mir vorbei gegangen, als wäre ich nicht da". Rechnet Selena Gomez' Ex musikalisch mit der gescheiterten Beziehung ab?

Es wäre zumindest nicht das erste Mal: Wie die Daily Mail berichtete, hat der 29-Jährige im Verzeichnis der American Society of Composers, Authors and Publishers einen Song registriert – und der trägt den Titel "Like Selena" (zu Deutsch: "Wie Selena"). Nach dem Liebes-Aus im Oktober 2018 sang der Musiker auf seinem Album "My Dear Melancholy" ebenfalls über die mittlerweile 27-Jährige.

The Weeknd bei den NRJ Music Awards 2019
Sipa Press / ActionPress
The Weeknd bei den NRJ Music Awards 2019
Selena Gomez im Februar 2020
Getty Images
Selena Gomez im Februar 2020
The Weeknd und Selena Gomez im September 2017
Getty Images
The Weeknd und Selena Gomez im September 2017
Glaubt ihr, dass The Weeknds Song "Save Your Tears" von Selena Gomez handelt?1140 Stimmen
865
Ja, das ist doch eindeutig!
275
Nein, das denke ich eher nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de