Bastian Yotta (43) ging trotz einer Verletzung zu Promis unter Palmen! In dem neuen Fernsehformat kämpft der Fitnesscoach neben TV-Bekanntheiten wie Désirée Nick (63), Janine Pink (32) oder Ennesto Monté (45) in verschiedenen Challenges darum, ein Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro zu ergattern. Doch der ehemalige Dschungelcamp-Kandidat trat den Wettbewerb nicht in Bestform an: Kurz vor Beginn der Dreharbeiten erlitt er einen Bandscheibenvorfall!

Im Gespräch mit Promiflash offenbarte der 43-Jährige, dass er sich zunächst nicht großartig auf die unterschiedlichen Aufgaben in dem Format vorbereitet habe: "Ich dachte mir einfach, ich bin immer in einem guten Zustand. Ich hatte zwar dummerweise einen Bandscheibenvorfall drei Wochen vorher, hab das der Produktion sogar verschwiegen, weil ich dachte, die nehmen mich aus dem Rennen", gestand der gebürtige Bayer. Trotz seiner körperlichen Einschränkungen habe er stets versucht, alles zu geben und die verschiedenen Herausforderungen bestmöglich zu meistern. Deswegen das Handtuch zu schmeißen, sei überhaupt keine Option gewesen: "Ich habe noch nie in meinem Leben aufgegeben und werde ich auch nie."

Der Muskelmann hatte schon zuvor mit Bandscheibenvorfällen zu kämpfen: "Das passiert immer wieder, die Bandscheibe ist bei mir der Schwachpunkt. Deswegen passe ich auch im Training sehr auf." Inzwischen sei die Verletzung aber wieder verheilt.

Bastian Yotta, Teilnehmer von "Promis unter Palmen"
SAT.1 / Richard Hübner
Bastian Yotta, Teilnehmer von "Promis unter Palmen"
Bastian Yotta im Juli 2019
Instagram / yotta_university
Bastian Yotta im Juli 2019
Bastian Yotta, Reality-TV-Star
Instagram / yotta_coaching
Bastian Yotta, Reality-TV-Star
Was haltet ihr davon, dass Bastian seine Verletzung der Produktion verschwiegen hat?289 Stimmen
100
Ich finde das nicht schlimm. Schließlich stand seine Teilnahme an dem Format dadurch auf dem Spiel.
189
Das ist absolut unverantwortlich! Er hätte das unbedingt sagen müssen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de