Emily Ratajkowski (28) gewährt einen sehr intimen Einblick in ihr Leben. Das Model kann sich nicht nur beruflich über eine steile Karriere freuen, sondern hat auch privat sein Glück gefunden. Seit fast zwei Jahren ist es mit seinem Partner Sebastian Bear-McClard (32) verheiratet. Das Paar zeigte sich unter anderem im Januar total verliebt auf den Straßen von New York. Doch nun spricht Emily offen über eine düstere Phase in ihrem Leben: Sie litt im vergangenen Jahr an Depressionen.

"2019 war eines der schlimmsten Jahre meines Lebens. Meine Mutter war sehr krank, ich kämpfte gegen schwere Depressionen und alles fühlte sich sehr ungewiss an", schreibt die Laufstegschönheit in einem Instagram-Post. Sie sei nun froh, dass es ihr mittlerweile besser gehe und sie gelernt habe, auf sich Acht zu geben. "Ich mag es generell nicht, hier zu persönlich zu werden, und ich bin weit davon entfernt, alles geklärt zu haben", schildert die Beauty weiter.

Emily hatte im vergangenen Jahr auf ihrem Account offenbart, dass ihre Mutter Kathleen sehr krank ist. Um welche Krankheit genau es sich handelte, hat sie dabei für sich behalten. Die 66-Jährige musste sich deswegen jedoch in einer Klinik behandeln lassen. Wie es ihr derzeit geht und ob sie wieder vollkommen gesund ist, ist allerdings nicht bekannt.

Sebastian Bear-McClard und Emily Ratajkowski, Februar 2020
Getty Images
Sebastian Bear-McClard und Emily Ratajkowski, Februar 2020
Emily Ratajkowski, Model
Getty Images
Emily Ratajkowski, Model
Sebastian Bear-McClard und Emily Ratajkowski
Instagram / emrata
Sebastian Bear-McClard und Emily Ratajkowski


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de