Idris Elba (47) hat endgültig genug. Der Hollywoodstar hatte vergangene Woche selbst im Netz bekannt gegeben, dass er sich mit der neuartigen Erkrankung angesteckt habe. Er sei zuvor in Kontakt mit einem Infizierten gekommen. Da sich die Fälle in der Welt der Stars mittlerweile häufen, stellten nun ein paar Fans eine verrückte Theorie auf: Die Promis sollen angeblich dafür bezahlt werden, dass sie behaupten, sie hätten ein positives Testergebnis. Gegen diese Vorwürfe wert sich Idris jetzt.

Der "Luther"-Darsteller ist sichtlich genervt von den Äußerungen. In einem Instagram-Livestream stellte er nun klar: "Diese Idee, dass jemand wie ich dafür bezahlt wird, zu sagen, dass ich das Coronavirus hätte, ist absoluter Schwachsinn." Er verstehe die Logik hinter diesen Anschuldigungen nicht, da seine Frau Sabrina und er keinen Nutzen daraus ziehen würden. Er sei auch nur ein Mensch und er wolle, dass die Menschen verstehen, dass die Lage ernst sei. "Ich fühle mich nicht privilegiert, weil ich einen Test bekommen habe."

Doch nicht nur die Fans wollen die Stars und Sternchen der Unterhaltungsbranche einer Lüge überführt haben. Auch Rapperin Cardi B (27) bezichtigt ihre Kollegen zu flunkern. "Ich habe langsam das Gefühl, dass alle bezahlt werden, damit sie sagen, dass sie positiv getestet wurden. Dann bezahlt mich auch", erklärte sie auf Social Media.

Idris Elba bei der Premiere von "Fast & Furious Presents: Hobbs & Shaw"
Getty Images
Idris Elba bei der Premiere von "Fast & Furious Presents: Hobbs & Shaw"
Idris Elba und seine Frau Sabrina
Getty Images
Idris Elba und seine Frau Sabrina
Cardi B, Rapperin
Getty Images
Cardi B, Rapperin
Habt ihr diese Fake-Vorwürfe mitbekommen?270 Stimmen
29
Ja, das habe ich.
241
Nein, ich habe davon nichts mitbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de