Wie geht es der ehemaligen Love Island-Kandidatin Melissa (24) mit der Trennung von Richard Heinze (22)? Nachdem sie in der Kuppelshow und mit dem DSDS-Star Pietro Lombardi (27) kein Glück in der Liebe hatte, fand sie in dem Köln 50667-Darsteller einen Partner – im Januar machten sie ihre Liaison öffentlich. Die 24-Jährige schwärmte noch vor wenigen Wochen in den höchsten Tönen von ihrem Liebsten, seit Donnerstag ist aber klar, dass zwischen ihnen alles aus ist: Melissa bläst jetzt allerdings kein Trübsal, wie sie gegenüber Promiflash verrät!

"Eine Trennung ist immer eine besonders emotionale Situation, aber ich blicke sehr positiv in die Zukunft. Ich finde es wichtig, dass man Dingen immer eine Chance gibt, auch auf die Gefahr hin, dass es leider nicht immer klappt", gibt sie im Promiflash-Interview zu verstehen. Auch Richard hatte in seinem YouTube-Statement versöhnlich festgestellt, dass die beiden einfach zu verschiedene Menschen seien.

Auch wenn die Beziehung jetzt vorbei ist – für die künftigen Techtelmechtel hat Melissa ebenfalls etwas mitgenommen. Das TV-Sternchen will Details ihres Liebeslebens nicht mehr vorschnell im Internet teilen: "Ich habe ja nun bisher nicht wirklich positive Erfahrungen gemacht mit Beziehungen im öffentlichen Interesse. Ich werde es in Zukunft langsam und vorsichtig angehen lassen", ist sie sich schließlich sicher.

Melissa, Ex-"Love Island"-Kandidatin
Instagram / melissadamilia
Melissa, Ex-"Love Island"-Kandidatin
Richard Heinze im März 2020
Instagram / richard_heinzee
Richard Heinze im März 2020
Melissa, Ex-"Love Island"-Kandidatin
Instagram / melissadamilia
Melissa, Ex-"Love Island"-Kandidatin
Hättet ihr gedacht, dass Melissa schon wieder nach vorn schauen kann?470 Stimmen
209
Nein, alle Achtung! Ich dachte, sie hat mehr daran zu knabbern.
261
Na klar, sie ist eben eine total starke Frau!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de