Amy Hart konnte sich noch immer nicht vollständig von ihrer Love Island-Erfahrung erholen. Im vergangenen Jahr nahm die Flugbegleiterin an der britischen Version des Kuppelformats teil. Prompt verguckte sie sich in Curtis Pritchard (24) – der jedoch ließ sie für ihre Konkurrentin Maura Higgins sitzen. Freiwillig verließ sie daraufhin die TV-Villa und hatte mit psychischen Problemen zu kämpfen. Jetzt verriet Amy, dass sie auch Monate nach der Show noch am Liebeskummer zu knabbern hat!

"Ich war vor neun Monaten bei 'Love Island' und es war hart für mich. Ich bin immer noch in Therapie", berichtete die 27-Jährige im Interview mit The Sun. Während ihrer Teilnahme hatte Amy fast drei Kilo verloren, weil sie keinen Bissen herunterbekam. Die Sendungsverantwortlichen haben sie regelrecht zum Essen zwingen müssen. Mittlerweile sind Curtis und seine damalige Auserwählte sogar wieder getrennt, für die Sitzengelassene sei das aber kein Grund, sich zu freuen: "Trennungen sind für jeden schwer. Ich hoffe einfach, dass es den beiden gut geht", zeigte sie sich einfühlsam.

Aber auch nach ihrer "Love Island"-Teilnahme hatte Amy keine Ruhe. Auf Social Media wurde sie kürzlich sogar fast zur Zielscheibe eines geschmacklosen Streichs. Die Britin berichtete diese Woche gegenüber dem News-Outlet, wie sie auf TikTok gegangen sei und Kommentare gefunden habe, in denen ihre Follower dazu aufgefordert wurden, unter ihre Videos "Ruhe in Frieden" zu schreiben. "Damit meine Freunde denken, dass ich tot bin. Im Ernst? Was soll das?", zeigte die Influencerin sich aufgebracht.

Amy Hart im März 2020
Instagram / amyhartxo
Amy Hart im März 2020
Curtis Pritchard und Maura Higgins
Instagram / curtispritchard12
Curtis Pritchard und Maura Higgins
Amy Hart, Reality-TV-Star
Instagram / amyhartxo
Amy Hart, Reality-TV-Star
Hättet ihr gedacht, dass Amy Hart die Abfuhr bei "Love Island" so lange beschäftigen würde?133 Stimmen
73
Na klar, jeder weiß, wie schlimm einen Liebeskummer treffen kann!
60
Nein, das hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de